Seit Jahresbeginn

Neuer Ansprechpartner in Sachen Qualifizierung


07.01.2022
Verband • Geschäftsstelle • Qualifizierung • Trainer • Trainerausbildung • Lizenzverlängerung • Trainerfortbildung • Verein • Kurzschulungen • Service

Neues Jahr, neuer Mitarbeiter: Nach einem Wochenendstart zu Beginn des eingeläuteten 365-Tage-Zyklus hat Felix Gräfe am 3. Januar offiziell seine neue hauptamtliche Tätigkeit beim Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV) übernommen. Fortan kümmert sich der 26-Jährige im Bereich Verbands- und Vereinsentwicklung um die Belange rund um die Vor- und Nachbereitung von Qualifizierungsangeboten für Trainer:innen sowie das Lizenzwesen.

Die Gedanken von Fußballcoaches hinsichtlich administrativer als auch inhaltlicher Schwerpunkte in der Aus- und Fortbildung kann Gräfe dabei sicherlich sehr gut nachvollziehen: Er selbst ist im Besitz der B+ Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und gehört seit November des letzten Jahres auch zum Team der DFB-Stützpunkttrainer des Landes. Zuvor agierte er bereits in einigen Vereinen als Übungsleiter im Nachwuchs und ist nebenher auf verschiedenen Ebenen ehrenamtlich aktiv.

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Ich möchte den Vereinen und Trainer:innen sachdienlich beratend zur Seite stehen", sagt Felix Gräfe, der ursprünglich aus dem Spreewald stammt, ehe ihn sein weiterer Bildungsweg nach dem Abitur in Lübbenau in den Norden verschlug. Mittlerweile wohnt er in Rostock und hat damit nunmehr einen kurzen Weg zu seiner neuen Arbeitsstätte im Sportforum der Hansestadt.

Felix Gräfe

HerrFelixGräfe

Qualifzierung
Lizenzwesen

Kopernikusstraße 17a
18057Rostock

Telefon: 0381/128552835
Fax: 0381/128552935
E-Mail schreiben


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de