AOK-Futsal-Cup

Der Turniermodus zum AOK-Futsal-Cup der Frauen in der Halle richtet sich nach der Anzahl der gemeldeten Mannschaften. Melden kann jeder Verein bzw. jeder Kreismeister. Bei mehr als 10 gemeldeten Mannschaften werden zwei Vorrunden gespielt. Die jeweils vier erstplatzierten Teams qualifizieren sich für die Endrunde zum AOK-Futsal-Cup der Frauen. Die Endrunde wird als Futsal-Masters ausgespielt, bei dem in Gruppenphasen, Halbfinals und Platzierungsspielen die Siegerinnen des AOK-Futsal-Cups (Hallen-Landesmeisterschaft) ermittelt werden. Gespielt wird nach den aktuellen Futsalregeln. Spielberechtigt sind alle Frauen ab dem 16. Lebensjahr.


Aktuelle Termine


News

25.09.2020Landesfußballverband verzichtet auf Landesmeisterschaften in der Halle

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV) wird in der laufenden Saison 2020/2021 keine Futsal-Landesmeisterschaften...

20.02.2020Frauen ermitteln Regionalmeister in Rostock

Das diesjährige „Hallenspektakel nach Frauen-Art“ geht am Sonntag (23. Februar) in die letzte Runde. In der Sporthalle in Warnemünde...

07.02.2020Nordostdeutsche Futsal-Regionalmeisterschaften in Rostock

Am 8. Februar steht der Kampf um die Futsal-Krone des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) für die sechs Hallenmeister aus Berlin,...


Hallenlandesmeister seit 2012

2018/2019 - FSV 02 Schwerin
2017/2018 - 1. FC Neubrandenburg 04
2016/2017 - 1. FC Neubrandenburg 04
2015/2016 - SV Hafen Rostock II
2014/2015 - 1. FC Neubrandenburg 04
2013/2014 - 1. FC Neubrandenburg 04
2012/2013 - 1. FC Neubrandenburg 04
2011/2012 - 1. FC Neubrandenburg 04


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de