Vitalitätstest für das grüne Geläuf

Vertrockneter, brauner & lückiger Sportrasen: Was ist zu tun?


28.09.2022
Verband • Partner

Während der letzten Wochen und Monate ist der Regen vielerorts ausgeblieben. Die Rasenflächen sind vertrocknet, das satte Grün ist einem Gelbbraun gewichen. Was ist jetzt zu tun? Zunächst einmal gilt es herauszufinden, wie geschädigt die Gräser wirklich sind. Regeneriert sich der Rasen nach den einsetzenden Niederschlägen wieder oder sind die Gräser komplett zerstört.

Vitalitätstest für den Rasen

  1. Entnehmen Sie mit dem Spaten ein vertrocknetes Rasenstück von etwa 10 x 10 x 5 cm.
  2. Legen Sie das Rasenstück so lange in einen Eimer mit Wasser, bis es komplett mit Wasser vollgesogen ist.
  3. Schütten Sie das überschüssige Wasser aus dem Eimer. Das Rasenstück verbleibt im Eimer.
  4. Wenn Sie nach 2 bis 3 Tagen weiße Wurzeln an der Unterseite des Bodens sehen, ist der Rasen noch vital. Bei regelmäßiger Wasserversorgung wird sich der Rasen erholen.

Weiße Wurzeln: der Rasen regeneriert sich / Braune Wurzeln: eine Nachsaat ist erforderlich

Vorgehensweise bei der Nachsaat

Sie haben Schäden in Ihrer Sportrasenfläche – egal ob wegen oben genannter Trockenheit oder wegen der Belastung durch den Spielbetrieb? Der Herbst ist der ideale Zeitraum für eine Nachsaat, denn der Boden ist noch erwärmt von den Sommermonaten und die Niederschläge häufen sich wieder.

Sollten große Teile der Fläche lückig sein oder gar die ganze Fläche betroffen sein, bietet sich die Nachsaat im Perforationssaatverfahren an. Ihr EUROGREEN Fachberater kann Sie individuell zu dem Thema beraten und ein Angebot erstellen. Hierfür verwendet EUROGREEN nur Qualitätssaatgut, wie z.B. die Sportrasenmischung.

Kleinere Kahlstellen lassen sich auch einfach mit der Hand oder dem Schleuderstreuer nachsähen. Um diese kleinen Kahlstellen zu vermeiden, ist übrigens eine regelmäßige Nachsaat während der Vegetationsperiode in den Hauptbelastungszonen wie Torraum, Strafraum und Mittelachse sinnvoll. Hierdurch wird das Ausmaß der Kahlstellen über die ganze Rasensaison minimiert und die Narbendichte erhöht. Regelmäßig bedeutet hierbei in etwa ein Rhythmus von 2 Wochen mit einer Menge von 5-10 g Saatgut pro m². Auch hier kann das Saatgut per Hand oder per Schleuderstreuer in die kritischen Zonen gestreut werden, ideal ist die Ausbringung vor dem Spielwochenende. Die Spieler drücken mit ihren Stollen das Saatgut in den Boden ein, es hat guten Bodenschluss und keimt besser, als wenn es nur auf dem Boden aufliegt.

Welches Saatgut ist am besten?

Die WM-Rasen Regenerationsmischung von EUROGREEN kombiniert schnellkeimende, höchst strapazierfähige und widerstandskräftige Gräser. Hierzu ist die Mischung komplett mit Headstart® und EKOseed® Turf behandelt. Mit dieser Behandlung wird die Keimzeit um einige Tage verkürzt. Der Rasen wird schneller dicht und früher belastbar.

Weitere Informationen erhalten Sie unter eurogreen.de oder bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner: Tom Lippold (0170/5646204 bzw. tom.lippold[at]eurogreen.de)

Übrigens: Mit dem Rabattcode lfvmv5 erhalten Sie 5% Rabatt* auf unser Profi- und Privat- Onlinesortiment unter www.eurogreen.de

*zusätzlich zu Ihrem Profikundenrabatt, ausgenommen sind Aktionsangebote und Mähroboter


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

05.12.2022 • Saison 2022/2023
Das war die Hinrunde: Herren-Verbandsliga

In der Herren-Verbandsliga thront zum Ende des Jahres 2022 (ebenso wie in der Rangliste des LOTTO Fairplay-Cups) der FC Anker Wismar an...

01.12.2022 • Wirken des LFV-Ehrenpräsidenten auch überregional anerkannt
Joachim Masuch zum NOFV-Ehrenmitglied ernannt

Rund zwei Monate nach seiner Wahl zum Ehrenpräsidenten des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV) wurde Joachim Masuch für...

30.11.2022 • Frist endet am 10. Januar
Jetzt bewerben – Ausschreibung für Sepp-Herberger-Urkunden 2023 gestartet

Ende März des kommenden Jahres werden in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom in Berlin die Preisträger der Sepp-Herberger-Urk...

30.11.2022 • Votum erfolgte zunächst unter Vorbehalt
Früherer LFV-Vorstand nachträglich entlastet

Der zwischen den beiden zurückliegenden Ordentlichen Verbandstagen am 7. November 2018 und 17. September 2022 amtierende Vorstand des...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de