LFV M.-V. & OSPA ehren Meister, Fairplay-Sieger und Torjäger am Warnemünder Strand


06.07.2018
A-Junioren • B-Junioren • C-Junioren • D-Junioren • U14 • Fairplay

Die D-Junioren spielten eine Saison ganz ohne gelbe und rote Karten und bekamen somit zurecht den OSPA-Fairplay-Cup überreicht (Foto: Melissa Herfort)

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LFV M.-V.) und die OstseeSparkasse Rostock zeichneten am Donnerstagabend, den 5. Juli die Staffelsieger und die Gewinner der Fairplay-Cups in den OSPA-Landesligen der A- bis D-Junioren aus. Die offizielle Ehrungsveranstaltung fand am AOK Active Beach in Rostock-Warnemünde statt. Im Anschluss gab es einen gemeinsamen Grillabend. LFV M.-V. Präsident Joachim Masuch zeigte sich von der Location angetan: „Ich freue mich, dass wir hier so ungezwungen miteinander umgehen können – das passt zum Fußball und zum Nachwuchs.“ Auch die Anwesenden hatten gute Laune, schloss sich dem protokollarischen Teil auch noch ein gemeinsames BBQ in Liegestühlen an, an dem auch die Ehrengäste Markus Thiele (F.C. Hansa Rostock), Andreas Zachuber (AOK Active Beach) und Armin Danehl (Jugendausschuss LFV M.-V.) teilnahmen.

Neben den Meistern und fairsten Teams wurden auch die Torschützenkönige der einzelnen Staffeln ausgezeichnet. Ronny Susa aus dem Vorstand der OSPA-Sportstiftung erklärte: „Wir honorieren diese außergewöhnlichen sportlichen Leistungen gern und für uns ist diese Unterstützung selbstverständlich.“ Ein gutes Beispiel ist Robert Zelaya vom SV 47 Rövershagen, der als Gewinner der landesweiten Aktion „Fairplay-Geste des Jahres“ gekürt wurde. Der ansonsten temperamentvolle A-Jugendspieler hatte in einem engen und am Ende verlorenen Spiel seines Teams einen Elfmeter nicht ausführen wollen und dem Schiedsrichter glaubhaft erklärt, nicht gefoult worden zu sein. Dies war eine von insgesamt neun gemeldeten Fairplay-Gesten in der vergangenen Saison im Land und Zelaya freut sich nun über eine Einladung vom DFB zum Länderspiel gegen Peru.

Darüber hinaus erhielten die Akteure der U14-Auswahl des LFV M.-V. eine Sonderauszeichnung und Landestrainer Lennart Claussen kommentierte das Erreichen des 2. Platzes im Juni beim DFB-Sichtungsturnier in Bad Blankenburg folgendermaßen: „Ich möchte zunächst den Vereinen für ihre gute Ausbildung danken, denn nur dadurch können wir so tolle Ergebnisse mit unserer Auswahl erzielen. Und auch die individuelle Leistung der Jungs ist nicht hoch genug zu würdigen. Jeder Schüler musste 25 Fehltage in der Schule nacharbeiten und unsere gute Platzierung in diesem Jahr ist am Ende der Lohn von drei Jahren Arbeit auf diversen Ebenen.“

Auszeichnungen in der OSPA-Landesliga im Überblick:

Meister OSPA-Landesliga

  • A-Junioren: FSV Bentwisch
  • B-Junioren: Laager SV
  • C-Junioren: Rostocker FC
  • D-Junioren: F.C. Hansa Rostock U11


Sieger OSPA-Fairplay-Cup

  • A-Junioren: FSV Bentwisch
  • B-Junioren: SV Barth 1950
  • C-Junioren: FSV Bentwisch
  • D-Junioren: SV Barth 1950, Rostocker FC, F.C. Hansa Rostock U11, VfL Bergen 94


Torschützenkönige OSPA-Landesliga

  • A-Junioren: Eric Müller (FSV Bentwisch, 71 Tore)
  • B-Junioren: Sven Hecker (Laager SV, 22 Tore)
  • C-Junioren: Niklas Schalau (Rostocker FC, 47 Tore)
  • D-Junioren: Ole Reinshagen (SV Barth 1950, 23 Tore) & Lennart Thurow (VfL Bergen 94, 23 Tore)

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de