Fußball sendet ein Zeichen für Vielfalt beim AOK-Fußballtag


26.07.2021
Ausschuss für Vereinsentwicklung • Partner

Farbenfroh und mit klarer Botschaft wurde in diesem jahr in der Hansestadt Rostock auf der Streetsocceranlage des LFV gekickt.

Der AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz des Landesfußballverbandes LFV M.-V. (LFV) fand in diesem Jahr am Sonnabend, den 17. Juli in Rostock statt. Mit dem 18. Christopher Street Day wurde hierzu ein mehr als passender Rahmen in der Hansestadt auf der Haedgehalbinsel gefunden. Der Rostocker Stadthafen war hierbei die Kulisse für ein frei zugängliches Fußballturnier auf der eigens aufgebauten Streetsocceranlage des LFV.

Die Veranstaltung hatte erneut eine klare Botschaft: "Fußball nimmt die Probleme ernst, die Diskriminierung, Ausgrenzung und Homophobie mit sich bringen. Wir wünschen uns ein vielfältiges Zusammensein. Jede:r soll einen Platz im Fußball finden können, ohne sich verstellen zu müssen", so die Projektverantwortliche Marij Duhra vom LFV. Gespielt wurde am Aktionstag folgerichtig in ganz unterschiedlichen Teamkonstellationen. Im 1:1 bis hin zum 4:4 ging es von "jung" bis "alt" allen Personen bei hochsommerlichen Temperaturen um den Spaß am Sport – ohne Ausgrenzung aufgrund von sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität.

Die AOK-Fußballtage für Vielfalt und Toleranz haben mittlerweile Tradition. Die jährliche vom LFV und der AOK Nordost durchgeführte Veranstaltung fand in den vergangenen Jahren unter anderem schon in Greifswald, Grimmen, Neustrelitz, Rostock und Schwerin statt und setzte dabei stets ein wichtiges Zeichen für das gemeinsame Miteinander auf und neben dem Fußballplatz.


Der LFV-Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de