Klatt, Kroos, Rohde & Scheller: Sieger der Bestenehrung des LFV M.-V. stehen fest


18.01.2018
Schiedsrichter

Die Top-3 im Voting Spieler des Jahres: Sebastian Drews (2.v.l.), Sieger Frank Rohnde und Daniel Kruse. Die Ehrung nahmen Hansa-Legende Juri Schlüne (2.v.r.) und Frank Ahrend (3.v.r.) von der AOK Nordost vor. Auch LFV-Präsident Joachim Masuch (li.) und DFB-Präsident Reinhard Grindel (re.) gratulierten. [Foto: Peter Krüger]

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LFV M.-V.) hat auf seinem Neujahrsempfang am 16. Januar im Robinson-Club Fleesensee in Göhren-Lebbin gemeinsam mit seinem Premiumpartner AOK Nordost die vier Einzelsieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten in den Kategorien Schiedsrichter, Trainer, Spielerin und Spieler des Jahres 2017 ausgezeichnet. Die Ehrungen nahmen FIFA-Referee Bastian Dankert (Schiedsrichter), Innenminister Lorenz Caffier (Trainer), Staatsekretär Dr. Christian Frenzel in Vertretung für Bildungsministers Birgit Hesse (Spielerin) sowie AOK-Mitarbeiter und einstige Hansa-Legende Juri Schlünz (Spieler) gemeinsam mit Frank Ahrend aus der Geschäftsleitung der AOK Nordost vor.

Bei den Unparteiischen fällte der zuständige ehrenamtliche Ausschuss des LFV M.-V. die Entscheidung. Bei den restlichen Kategorien schaltete der LFV M.-V. vom 5. bis zum 31. Dezember 2017 ein Online-Voting auf seiner Internetseite sowie der eigenen Facebook-Seite. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum über 6.000 gültige Stimmen abgegeben. Die Liste der Nominierten wurde unter Zuhilfenahme der Stimmen der jeweiligen ehrenamtlichen Ausschüsse sowie der amtierenden Trainer in der landeshöchsten Spielklasse (Verbandsliga) erstellt.


Schiedsrichter des Jahres

1. Jan Scheller (HSG Uni Greifswald)
2. Niclas Rose (MSV Pampow)
3. Florian Strübing (PSV Röbel/Müritz)


Trainer des Jahres

1. Roland Kroos (Greifswalder FC) 24,93%
2. Sven Lange (Güstrower SC) 20,68%
3. Ronny Stamer (MSV Pampow) 18,52%
- - -
4. Heiner Bittorf (SV Pastow) 12,82%
5. Franziska Loster/Robert Fölsch (Rostocker FC/Frauen) 8,74%
6. Axel Rietentiet (Rostocker FC) 5,66%
7. Tomasz Grzegorczyk (Torgelower FC Greif) 4,99%
8. Andreas Seering (FSV Einheit Ueckermünde) 3,66%


Spielerin des Jahres

1. Carolin Klatt (HSG Warnemünde) 22,29%
2. Anne-Wiebke Schmidt (Greifswalder FC) 20,92%
3. Line Eisenhardt (FSV 02 Schwerin) 17,53%
- - -
4. Tracy Sawallich (Rostocker FC) 14,00%
5. Laura Drews (Hagenower SV) 12,71%
6. Greetje Scheller (Rostocker FC) 9,28%
7. Laura Kochnow (FC Anker Wismar) 3,26%

Spieler des Jahres

1. Frank Rohde (Greifswalder FC) 21,65%
2. Sebastian Drews (MSV Pampow) 18,04%
3. Daniel Kruse (SG Aufbau Boizenburg) 16,81%
- - -
4. Sava André Mihajlovic (Güstrower SC) 15,59%
5. Rico Keil (Güstrower SC) 12,51%
6. Christian Rosenkranz (Rostocker FC) 11,40%
7. Peterson Appiah (Gnoiener SV) 3,99%

Staatssekretär Dr. Christian Frenzel (li.) kürte die Spielerinnen des Jahres: Zu den Top-3 gehörten Anne-Wiebke Schmidt (3.v.l.), Siegerin Carolin Klatt und Line Eisenhardt.

Innenminister Lorenz Caffier (2.v.l.) zeichnete Roland Kroos (2.v.r.) als Trainer des Jahres aus. Ihm zur Seite standen DFB-Präsident Reinhard Grindel, LFV-Präsident Joachim Masuch und AOK-Landesgeschäftsführer Frank Ahrend (v.l.n.r.)

Ronny Stamer (li.) und Sven Lange (re.) landeten bei der Wahl zum Trainer des Jahres auf den Plätzen drei bzw. zwei. DFB-Präsident Reinhard Grindel gehörte zu den Gratulanten.

Das Bundesliga-Schiedsrichtertrio Bastian Dankert, Marcus Häcker (v.l.) und René Rohde (re.) zeichneten die Referees des Jahres aus. Sieger Jan Scheller (3.v.r.) freute sich ebenso wie Niclas Rose (3.v.l.) auch über die Glückwünsche von Frank Ahrend von der AOK Nordost.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de