21.04.2015

Zweiter Lehrgang der Westmecklenburger Schiritalente


Leitthema des Westmecklenburger Schiedsrichtertreffens in Crivitz war die sinnvolle Anwendung der Vorteilsauslegung.

Praxis folgte auf dem Fußballplatz

"Ein Angreifer läuft mit dem Ball am Fuß völlig frei aufs gegnerische Tor zu, wird von einem Verteidiger kurzzeitig am Trikot gehalten, kann sich jedoch losreißen und einen Treffer erzielen!" Entscheidung? Richtig: Das Tor zählt, Gelb für den Verteidiger und Anstoß für den Gegner. Ein guter Schiedsrichter erkennt in dem Fall eine „Vorteilssituation“ und lässt das Spiel weiterlaufen. Leider sind nicht alle Aktionen immer so klar einzuschätzen.

Worauf es bei der „Vorteilsbestimmung“ ankommt, wurde dem Schiedsrichter-Nachwuchskader des Kreisfußballverbandes Westmecklenburg e.V. beim zweiten Lehrgang der laufenden Saison in Crivitz vermittelt. Der Förderkaderleiter Christian Hermann begrüßte neun hoffnungsvolle Schiedsrichtertalente auf dem Vereinsgelände der SG Einheit Crivitz im Alter zwischen 14 und 26 Jahren, die sehr motiviert waren und insgesamt einen guten Eindruck hinterließen. Anhand von Videosequenzen wurde lebhaft diskutiert, wie der „Vorteil“ in der Praxis richtig anzuwenden ist. Dabei unterstützte Lehrwart Florian Markhoff mit reichlich Fachwissen und Erfahrung, die er in mehreren Jahren als Unparteiischer in der Amateur-Oberliga gesammelt hat. Zudem mussten die Teilnehmer einen Theorietest mit 15 Fragen bewältigen, der durchweg positiv ausfiel.

Nach einer kleinen Stärkung am Mittagstisch sind die neun Nachwuchsreferees in Teams eingeteilt worden, um anschließend drei Kreisoberliga-Partien zu leiten: SV Plate II gegen FSV Strohkirchen (2:2), SV Sukow gegen Wittenburger SV (1:2) und Eintracht Ludwigslust gegen Lübzer SV II (3:5). So bestand die Möglichkeit, das Erlernte gleich praxisnah auf dem Fußballfeld sinnvoll anzuwenden. Die Leistungen der Schiedsrichtergespanne wurden jeweils am Spielort mit erfahrenen Beobachtern besprochen und ausgewertet. Ein weiterer Lehrgang für die Schiedsrichtertalente aus Westmecklenburg wird in der ersten Halbserie der neuen Saison 2015/2016 organisiert. Der Schiedsrichterausschuss bedankt sich ausdrücklich beim Verein SG Einheit Crivitz für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de