08.05.2017

Sportministerin besucht den Landesfußballverband


Sportministerin Birgit Hesse nach dem Gespräch mit LFV-Präsident Joachim Masuch (li.) und LFV-Geschäftsführer Bastian Dankert (re.).

In der vergangenen Woche konnte der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) einen Ehrengast aus der Politik in seinem Räumlichkeiten der Geschäftsstelle im Sportforum der Hansestadt Rostock begrüßen: Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, stattete dem größten Sportfachverband des Landes einen Besuch ab.

Der seit der Ernennung im November 2016 offiziell geführte Arbeitstitel der 42-jährigen der Ministerin verrät dabei zunächst nicht, dass das Ressort Sport ebenfalls in ihren Aufgabenbereich fällt. In eben dieser Rolle als Sportministern traf sich Birgit Hesse mit LFV-Präsident Joachim Masuch und Geschäftsführer Bastian Dankert. Als Themen standen unter anderem die Sportförderung durch das Land, Bildungs- und Qualifizierungsangebote des LFV M.-V. für seine über 50.000 Mitglieder – und in diesem Zusammenhang die Möglichkeiten der Kooperation mit Schulen – sowie die Sportstättennutzung in Mecklenburg-Vorpommern auf der Agenda.

Zu guter Letzt hielten die Gesprächsteilnehmer zudem fest, dass Birgit Hesse, die zuvor rund zwei Jahre Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales war, weiterhin Schirmherrin des Integrations- und Vielfaltspreises bleibt, den der LFV M.-V. zusammen mit seinem Premiumpartner AOK Nordost ins Leben gerufen hat.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de