Frauen starten in den AOK-Futsal-Cup


05.01.2018
KFV Mecklenburgische Seenplatte • FV Nordvorpommern/Rügen • KFV Schwerin-Nordwestmecklenburg • FV Vorpommern-Greifswald • KFV Warnow • KFV Westmecklenburg • Frauen- und Mädchenausschuss • Futsal • Frauen

Mit zwei Vorrundenturnieren im AOK-Futsal-Cup starten die Fußballerinnen des Landes am Sonnabend (6. Januar) in das neue Jahr 2018. In Malchin und Bützow kämpfen insgesamt zwölf Teams um die acht Startplätze für die Endrunde am 27. Januar in der Rostocker OSPA-Arena. An beiden Spielorten finden mit sechs Mannschaften im Modus "jeder gegen jeden" jeweils 15 Spiele statt. Die Kreismeister aus Vorpommern-Greifswald und Schwerin-Nordwestmecklenburg haben auf ihre Teilnahme verzichtet.

Die besten Vier der beiden Vorrunden qualifizieren sich für das große Finalturnier in Rostock. Hier kommen die Spielerinnen dann nicht nur in den Genuss, um die Goldmedaille bei der offiziellen Hallenmeisterschaft zu kämpfen. Dank der Unterstützung der AOK Nordost findet am Vorabend erneut ein großer Empfang in der Hansestadt statt, gefolgt von einer Übernachtung am Spielort.

Titelverteidiger ist der 1. FC Neubrandenburg 04, der sich die Krone des Hallenmeisters in den vergangenen sechs Jahren satte fünf Mal aufsetzten durfte.


 

Vorrundengruppe A

Spieltermin: Sonnabend, 6. Januar 2018 - ab 14.30 Uhr
Spielort: Sporthalle am Zachow, R.-Fritz-Str. 32, 17139 Malchin

1. FC Neubrandenburg 04
Rostocker FC II
Greifswalder FC
HSG Warnemünde
FC Pommern Stralsund
SG Friedland/Brunn

Vorrundengruppe B

Spieltermin: Sonnabend, 6. Januar 2018 - ab 14.00 Uhr
Spielort: W.-Schröder-Sporthalle, Am Vierburgweg, 18246 Bützow

Rostocker FC
FC Anker Wismar
FSV 02 Schwerin
Hagenower SV
Wittenburger SV
Rostocker FC III



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de