AOK-Cup: Erste Futsal-Entscheidungen bei den Mädels


11.01.2016
Frauen- und Mädchenausschuss • Futsal • Juniorinnen • B-Juniorinnen • C-Juniorinnen • D-Juniorinnen • E-Juniorinnen

Am zweiten Januar-Wochenende haben die Nachwuchsfußballerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern den Hallenspielbetrieb im Rahmen der Turnierserien um den AOK-Futsal-Cup aufgenommen. Während die C-Juniorinnen in Kritzmow und in Neubrandenburg ihre Teilnehmer für die Endrunde der Landesmeisterschaft am kommenden Sonntag in Röbel ermittelten, steht bei den E-Jugendlichen der neue Futsal-Meister bereits fest.

E-Juniorinnen: KAW Schwerin-Nordwestmecklenburg verteidigt Titel

In Bützow wurde aufgrund zwei Absagen der geplante Staffelmodus kurzfristig auf eine Modell "jeder gegen jeden" umgestellt. Die sieben teilnehmenden Mannschaften sorgten dabei für viel Spannung, die letzten Entscheidungen bei der Vergabe der Platzierungen fielen erst in den abschließenden Begegnungen.

Den Turniersieg im AOK-Futsal-Cup sicherte sich wie schon im Vorjahr die Kreisauswahl Schwerin-Nordwestmecklenburg vor den Mädels des KFV Warnow. Das direkte Duell ging zwar mit 3:0 klar an den späteren Silbermedaillengewinner, doch wegen zweier torloser Unentschieden im weiteren Turnierverlauf musste dieser dem anschließend stets siegreichen Kickerinnen aus Schwerin, Wismar & Co. in der Endabrechnung den Vortritt lassen.

Toll verkauft haben sich auch die restlichen Teams: Hafen Rostock agierte mangels Spielerpersonal in allen Partien notgedrungen in Unterzahl, und die mit Abstand jüngste Truppe vom FSV Malchin wehrte sich in allen Spielen tapfer. Für einen Punktgewinn reichte es zwar in diesem Jahr (noch) nicht, aber der Spaß an der Sache war den Malchiner Mädchen – wie allen anderen Teilnehmerinnen auch – anzusehen.

"Wir bedanken uns beim TSV Bützow für ein hervorragend organisiertes Turnier", lobte Andrea Bickel aus dem Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball abschließend die Arbeit des ausrichtenden Vereins.


AOK-Futsal-Cup 2015/2016 (Nachwuchs)

F-Juniorinnen

  • Endrunde am 23. Januar 2016 (ab 9.30 Uhr) in Elmenhorst

D-Juniorinnen

  • Vorrunde I am 16. Januar 2016 (ab 9.30 Uhr) in Elmenhorst
  • Vorrunde II am 16. Januar 2016 (ab 10.00 Uhr) in Neubrandenburg
  • Endrunde am 23. Januar 2016 (ab 13.30 Uhr) in Elmenhorst

C-Juniorinnen

  • Endrunde am 17. Januar 2016 (ab 10.30 Uhr) in Röbel

B-Juniorinnen

  • Endrunde am 24. Januar 2016 (ab 10.30 Uhr) in Ludwigslust

AOK-Futsal-Cup, E-Juniorinnen

Endstand:

1. KAW Schwerin-Nordwestmecklenburg
2. KAW Warnow
3. SG Bützow/Rühn
4. KAW Nordvorpommern/Rügen
5. 1. FC Neubrandenburg 04
6. SV Hafen Rostock
7. FSV 1919 Malchin

Turnierauswahl:

Nina Wunder (KFV Warnow) - Karoline Meyer, Romy Wunrau (beide KAW SN/NWM), Charlotte Siemß, Jenny Marie Hoeft (beide SV Hafen Rostock), Johanna Elise Silbe (KAW Warnow).



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de