11.04.2017

Halbfinals im Nachwuchs: Neubrandenburger Junioren mit Losglück


Die Halbfinals der A- bis D-Junioren wurden live ausgelost.

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) hat am vergangenen Freitag sowie am heutigen Dienstag die Halbfinalspiele in den Landespokalwettbewerben mehrerer Altersklassen ausgelost.

Bei den A- bis D-Junioren wird die Vorschlussrunde am Wochenende vom 6./7. Mai 2017 ausgespielt, ehe es am 24./25. Mai zu den Finalspielen in Güstrow kommt. Bei der Auslosung hatten insbesondere die drei im Pokal verbliebenen männlichen Nachwuchsteams des 1. FC Neubrandenburg 04 jede Menge Losglück, haben sie doch im Kampf um den Finaleinzug jeweils Heimrecht. Folgende Paarungen wurden in den vier Wettbewerben bei der Auslosung durch LFV-Finanzerin Ilka Boomgaarden-Kühl und Armin Dannehl aus dem Jugendausschuss des LFV M.-V. ermittelt:

A-Junioren

1. FC Neubrandenburg 04 - Greifswalder FC
FC Förderkader René Schneider - Sievershäger SV

B-Junioren

1. FC Neubrandenburg 04 - VfL Bergen 94
TSG Neustrelitz - FSV Bentwisch

C-Junioren

SV Hafen Rostock - FC Förderkader René Schneider
F.C. Hansa Rostock U14 - F.C. Hansa Rostock U15

D-Junioren

FC Mecklenburg Schwerin II - F.C. Hansa Rostock U13
1. FC Neubrandenburg 04 - FC Mecklenburg Schwerin


Im AOK-Cup der B-Juniorinnen kommt es anhand der erfolgten Auslosung am vergangenen Freitag durch LFV-Schatzmeister und Geburtstagskind Olaf Granzow in den Halbfinalspielen am 22./23. April zu folgenden Begegnungen:

B-Juniorinnen

FSV 02 Schwerin - FC Anker Wismar
Rostocker FC 1895 - 1. FC Neubrandenburg 04

LFV-Vizepräsident Olaf Granzow zog die Halbfinale-Lose der B-Juniorinnen im AOK-Cup.

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de