03.08.2016

Rostocker Robben gewinnen Beachsoccer-Regionalentscheid des NOFV


Die zweite Auflage des Regionalausscheids im Beachsoccer fand am 30. und 31. Juli 2016 am Sportstrand Zinnowitz statt. Dort hatten der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern und die Kurverwaltung Zinnowitz für optimale Bedingungen gesorgt. Neben dem Vorjahressieger, Beachkick Berlin, waren zwei Teams des Gastgeberverbandes, der 1. FC Versandkostenfrei und die Rostocker Robben sowie die Vertreter der anderen NOFV-Mitgliedsverbände  Eintracht Magdeburg (Sachsen-Anhalt), Hertha BSC (Berlin), United Ackerbatzen (Brandenburg) und die Beach Boys Coswig (Sachsen) am Start. Lediglich der Thüringer Vertreter aus Erfurt hatte kurzfristig abgesagt, so dass der Turnierplan noch einmal leicht verändert werden musste.

Dem Spaß tat dies jedoch keinen Abbruch. Die Zuschauer sahen an beiden Turniertagen immer wieder tolle Aktionen und konnten die Sportart Beachsoccer von ihrer besten Seite erleben. Am Samstag wurden die Vorrunden ausgespielt, auch mit den Siegern des späteren Endspiels: Die Robben gewannen Gruppe A und Hertha landete in Gruppe B vorn. Ebenfalls für das Halbfinale qualifiziert waren die Beach Boys und Versandkostenfrei.
 
Die Teams United Ackerbatzen, Eintracht Magdeburg und Beachkick Berlin ermittelten als Dritt- bzw. Viertplatzierte am zweiten Turniertag die Platzierungen 5-7. In den Halbfinals gab es ein knappes 6:4 der Rostocker Robben gegen den 1. FC Versandkostenfrei und ein deutliches 9:1 der Hertha gegen die Beach Boys Coswig.

Über den 3. Platz musste am Ende das Strafstoßschießen entscheiden. Hier setzte sich der 1. FC Versandkostenfrei mit 6:5 durch. In einem spannenden Finale gewannen die Rostocker Robben im Anschluss mit 5:3 gegen Hertha BSC die Goldmedaille und lösten zugleich das Ticket für die Deutsche Meisterschaft, die am 20./21. August erneut in Rostock-Warnemünde stattfinden wird.

NOFV-Vizepräsident Bernd Schultz gratulierte allen Aktiven zu den klasse Leistungen und nahm gemeinsam mit Kurdirektorin Monika Maria Schillinger die Siegerehrung vor. Alle Ergebnisse und Torschützen sind noch einmal zum Nachlesen auf fussball.de zu finden.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de