04.07.2017

Erste Runde im Polytan-Cup der Frauen ausgelost


Im Rahmen der Vorstandssitzung am 29. Juni in Rostock hat der Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball (AFM) des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) die erste Runde im Landespokalwettbewerb der Damen um den Polytan-Cup ausgelost. Die zwei durch LFV-Präsident Joachim Masuch und Vizepräsident Jörg Dräger ermittelten Spiele sind laut Rahmenterminplan für das Wochenende vom 2./3. September geplant.

Der diesjährige Wettbewerb auf Großfeld startet mit insgesamt zehn Teams. Die beiden Regionalligisten vom 1. FC Neubrandenburg 04 – seines Zeichens auch Titelverteidiger – und vom Rostocker FC erhielten für diese Runde ebenso ein Freilos wie jene Teams, die hinsichtlich der Deutschen Ü35-Meisterschaft Spielerinnen für die qualifizierte MV-Auswahl abstellen.

Demnach verblieben vier Mannschaften im Lostopf, da die gemeldeten Teilnehmer aus dem Kreisspielbetrieb – mit der SG Wittenburg/Gallin betrifft dies in der Saison 201/2018 nur eine Mannschaft – laut Durchführungsbestimmung des Pokalwettbewerbs in der ersten Runde zum Einsatz kommen müssen. Das Heimrecht war der SG Wittenburg/Gallin als klassentiefster Teilnehmer dabei sicher. Zu Gast werden im Kampf um den Einzug in das Viertelfinale die Ladies des FC Anker Wismar sein. Die zweite Begegnung bestreiten der Güstrower SC 09 und die HGS Warnemünde.


Polytan-Cup, Frauen

1. Runde - Spieltermin: 2./3. September 2017

SG Wittenburg/Gallin – FC Anker Wismar
Güstrower SC 09 – HSG Warnemünde


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de