E- & F-Juniorinnen-Landesmeister auf Minispielfeldern stehen fest


18.07.2016
E-Juniorinnen • F-Juniorinnen

Die Eröffnung der Landesbestenermittlung der E- und F-Juniorinnen in Schwerin.

Nur eine Woche nach den Auftaktturnieren in Malchin fanden am vergangenen Sonnabend in der Landeshauptstadt Schwerin die jeweils zweiten und entscheidenden Turniere um die E und F-Juniorinnen-Landesmeisterschaften statt. Gespielt wurde erneut auf Minispielfeldern mit jeweils vier aktiven Spielerinnen und ohne Torwart pro Team.

Bei den F-Juniorinnen waren zur Entscheidungsrunde fünf Teams am Start. Neu gegenüber dem Turnier in Malchin waren der Rostocker FC und der FC Pommern Stralsund Der FSV 1919 Malchin konnte leider nicht teilnehmen.

Die Mädels vom SV Hafen Rostock sicherten sich insgesamt souverän Platz eins in der Gesamtwertung. Wie schon in der Vorwoche gewannen sie den Spiel- als auch den in die Bestenermittlung implementierten Technikteil. Der zweite Platz ging an den 1. FC Neubrandenburg, Bronze holte der FSV 02 Schwerin.

Beim E-Turnier fehlten wie bereits erwähnt die Malchiner Mädchen. Dafür nahm der FC Pommern Stralsund teil und mischte dabei das Feld tüchtig durcheinander. Die Stralsunderinnen gewannen den Spielteil und wurden Dritte im Technikteil. Wegen der fehlenden Punkte vom ersten Turnier kamen sie dennoch in der Endabrechnung nicht über den vierten Platz hinaus. Platz eins im Gesamtklassemtn ging bei den E-Juniorinnen somit an die Kreisauswahl Schwerin/Nordwestmecklenburg. Die Führungsposition vom ersten Turnier hielt vor allem dank Platz eins im Schweriner Technik-Teil. Damit konnte es überraschend schlechte Spielergebnis (Platz fünf) kompensiert werden. Dahinter fing der FSV 02 Schwerin den 1. FC Neubrandenburg II noch ab und landete am Ende auf Platz 2.

"Insgesamt geht es in diesen Turnieren jedoch darum, den Spaß am Spiel und am Wettbewerb zu wecken. Für viele Mädchen war es die erste Turnierteilnahme auf Landesebene und am Ende wohl eine schöne Erfahrung", sagte Andrea Bickel aus dem Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de