Frauen- und Mädchenfußball: Anfang September rollt wieder der Ball


07.08.2020
Spielbetrieb • Verbandsliga • Frauen • Ü-Spielbetrieb • B-Juniorinnen • C-Juniorinnen • D-Juniorinnen • E-Juniorinnen • F-Juniorinnen

Auch in der Saison 2020/2021 kommt es in der AOK-Verbandsliga zu Duellen zwischen der HSG Warnemünde (schwarze Trikots) und dem Greifswalder FC. [Foto: Ulf Lange]

Am ersten Wochenende im September nehmen sowohl die Frauen als auch die B-Juniorinnen den Spielbetrieb in der AOK-Verbandsliga wieder auf. Dies geht aus dem veröffentlichten Rahmenterminplan des Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball (AFM) des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV) für die Saison 2020/2021 hervor.

Für den 26./27. September 2020 sind diverse Veranstaltungen rund um das diesjährige Jubiläum 50 Jahre Frauenfußball geplant. Diese werden im Rahmen der zu diesem Zeitpunkt vorherrschenden Möglichkeiten im Rahmen der Coronaverordnungen der Landesregierung durchgeführt.

Das Jahr 2020 endet mit dem 9. Spieltag am 5./6. Dezember, ehe der Spielbetrieb Anfang (B-Juniorinnen) bzw. Mitte März (Frauen) nach der Winterpause wieder aufgenommen wird. Die letzten Entscheidungen in den beiden AOK-Verbandsligen, die angesichts der geringen Staffelstärke jeweils in einer Dreierrunde ausgetragen werden, fallen dann spätestens am letzten Spieltag am 1./2. Mai 2021. Eine Woche später stehen die Finalspiele in den insgesamt vier Pokalwettbewerben (Frauen, B- bis D-Juniorinnen) auf dem Programm.

Nebst dem Pflichtspielbetrieb und den Hallenmeisterschaften rund um die AOK-Futsal-Cups im Winter offeriert der LFV in den verschiedenen Altersklassen zahlreiche Zusatzangebote. So finden sich die Frauen (inkl. Ü35) als auch die B- und D-Juniorinnen im Laufe des Spieljahres zu weiteren Turnieren zusammen, bei den jüngeren Nachwuchskickern im Altersbereich der E- und F-Juniorinnen finden vom Verband in Kooperation mit den ausrichtenden Vereinen organisierte Spielmodelle im „3 gegen 3“ statt. Diese Veranstaltungen sind im Rahmen der Flexibilisierung hinsichtlich der Teilnahme für alle interessierten Mannschaften, kurzfristig gebildete Spielgemeinschaften oder z.T. auch für Einzelspielerinnen zugänglich.

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de