NOFV: Futsal-Bronze für Schweriner B-Junioren


17.02.2016
KFV Schwerin-Nordwestmecklenburg • Jugendausschuss • Futsal • B-Junioren • C-Junioren

Die B-Junioren des FC Mecklenburg Schwerin holten Bronze bei den NOFV-Hallenmeisterschaften in Brandenburg/Havel. (Foto: Flottron/NOFV)

Mit einem fünften Platz und einer Medaille ist der FC Mecklenburg Schwerin als Vertreter Mecklenburg-Vorpommerns von den Hallenmeisterschaften des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) im Altersbereich der C- und B-Junioren zurückgekehrt.

In Brandenburg an der Havel sorgte vor allem der Auftritt der B-Junioren aus der Landeshauptstadt für Aufsehen. Mit einem 2:0-Erfolg im letzten Turnierspiel gegen den BFC Dynamo Berlin machten die FCM-Junioren den dritten Rang im Gesamtklassenment und damit die Bronzemedaille perfekt. Sieger wurde VfB IMO Merseburg vor dem VfB Fortuna Chemnitz.

Einen guten Auftakt legten auch die Schweriner C-Junioren hin, doch mehr als der 2:1-Erfolg gegen Germania Halberstadt stand nach fünf absolvierten Partien nicht zu Buche. Am Ende reichten die drei Zähler für Platz fünf. Neuer nordostdeutscher Meister in dieser Altersklasse ist der FC Rot-Weiß Erfurt, der gegenüber RB Leipzig das bessere Torverhältnis aufweisen konnte.

Die Endrunde der D-Junioren findet am kommenden Sonnabend in Dessau statt. Hier geht die U13 des F.C. Hansa Rostock als amtierender Futsal-Meister des Landes bei der überregionalen Vergleichsrunde mit den besten Teams aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen an den Start.


NOFV-Hallenmeisterschaften 2015/2016

B-Junioren: Ergebnisse & Abschlusstabelle auf FUSSBALL.DE
C-Junioren: Ergebnisse & Abschlusstabelle auf FUSSBALL.DE


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de