Tag des Mädchenfußballs – Neuausrichtung ab 2020

Es gilt, jedem Menschen, der Fußball spielen möchte, eine Spielmöglichkeit zu bieten. Dazu gehören selbstverständlich auch Mädchen. Der „Tag des Mädchenfußballs“ (TDM) ist ein vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) initiierter Aktionstag, der u.a. zum Ziel hat, neue Spielerinnen für die Vereine zu gewinnen. Der DFB und der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) haben die Möglichkeit, Vereine nach dem Einreichen eines Konzeptes beim LFV M.-V. zum jeweiligen Jahresbeginn (bis Anfang März) sowohl materiell als auch finanziell zu unterstützen.

Ein TDM kann dabei folgende Inhalte umfassen:

  1. Einbindung des DFB-Mobils
  2. Der TDM als Auftakt für eine Junior Coach Only Girls Ausbildung
  3. Neue Spielformen des Kinderfußballs als Turnierformat
  4. Bewegungsparcours aus dem DFB-Fußballabzeichen
  5. DFB-Fußballabzeichen
  6. Schiedsrichterinnen Aus- und Fortbildung
  7. Trainerinnen Aus- und Fortbildung

Ein TDM sollte auf eines der folgenden Ziele einzahlen:

  • Fussball erleben.
  • Imagestärkung.
  • Mehr Spielerinnen.
  • Weibliche Ehrenamtliche.

Unser gemeinsamer Hashtag für die Kommunikation in den Social Media Kanälen ist #TDM


Anmeldung für einen Tag des Mädchenfußballs

Anmeldung TdM

Ausrichter (Verein, Schule, usw).

Ansprechpartner

Infos zur Veranstaltung

Postanschrift zur Material-Zusendung

Fragen & Mitteilungen an den LFV M.-V.

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de