WEMAG fördert den Nachwuchssport – auch in schwierigen Zeiten


15.06.2020
Partner • Spielbetrieb • Landesliga • A-Junioren • B-Junioren • C-Junioren • D-Junioren

LFV-Geschäftsführer Bastian Dankert (v.l.) und die Leiterin der WEMAG-Unternehmenskommunikation Dr. Diana Kuhrau überreichen den Nachwuchsspielern des FC Schönberg 95 eine Goldmedaille und einen Sportrucksack. [Foto: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer]

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern und der Energieversorger WEMAG haben in den vergangenen Tagen die Staffelsieger der WEMAG-Landesligen der abgelaufenen Saison 2019/2020 an den jeweiligen Trainingsstandorten des Nachwuchsbereiches geehrt.

Im Jahnstadion in Schönberg wurde das Siegerteam der A-Junioren in der WEMAG-Liga I, der FC Schönberg 95, im Rahmen einer eigenen Veranstaltung ausgezeichnet. Der LFV-Geschäftsführer Bastian Dankert und die Leiterin der WEMAG-Unternehmenskommunikation Dr. Diana Kuhrau überreichten jedem Spieler des Siegerteams eine Goldmedaille und einen Sportrucksack.

"Als kommunaler Energieversorger sind wir fest in der Region verankert. Wir betreiben hier Wertschöpfung und übernehmen soziale Verantwortung auch in schwierigen Zeiten", sagte Dr. Diana Kuhrau. Die Unternehmenssprecherin wies darauf hin, dass die WEMAG seit 2009 Premiumpartner des LFV ist und vorrangig den Nachwuchsfußball unterstützt. Zum zehnjährigen Jubiläum der Partnerschaft 2019 hatten der Landesfußballverband und die WEMAG die Verlängerung der Zusammenarbeit um weitere drei Jahre besiegelt.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Unterstützung unseres Premiumpartners WEMAG auch in diesem Jahr die sportlichen Leistungen im Nachwuchsbereich würdigen konnten. Das ist in der aktuellen Situation, die sicherlich für alle Beteiligten schwierig ist,  keine Selbstverständlichkeit. Es setzt ein besonderes Zeichen für die jahrelange und vertrauensvolle Zusammenarbeit, für die wir sehr dankbar sind. Zudem sorgt es in der momentan noch ruhenden Welt des Amateur- und Jugendfußballs in Mecklenburg-Vorpommern für ein kleines Stück Normalität", erklärte der Geschäftsführer des Landesfußballverbandes Bastian Dankert.

Die Staffelsieger für die Saison 2019/2020 wurden wegen der Corona-Pandemie mithilfe der Quotientenregel ermittelt. Sie dient dazu, die möglicherweise ungleiche Zahl absolvierter Spiele in einer Tabelle auszugleichen. Dazu wurde ein Punkteschnitt pro Team errechnet und eine entsprechende Sortierung vorgenommen. "Dies war notwendig, weil der Spielbetrieb seit dem 13. März 2020 ausgesetzt war und wir Anfang Mai 2020 entschieden haben, die Saison ohne weiteren Spielbetrieb vorzeitig zu beenden", ergänzte Robert French, Verantwortlicher des Landesfußballverbandes für Public Relations und Spielbetrieb.

Die Auszeichnung der Schönberger Nachwuchsfußballer fand an dem Ort statt, wo der FC Schönberg 95 im August 2000 im DFB-Pokal vor 16.000 Zuschauern gegen den Rekordmeister FC Bayern München gespielt hatte. Dieses legendäre Spiel hatte zwar einen Endstand von 0:4, gilt aber bis heute als einer der größten Höhepunkte der Vereinsgeschichte.


Staffelsieger der WEMAG-Liga | Saison 2019/2020

A-Junioren (Staffel I und II): FC Schönberg 95 und Lübzer SV
B-Junioren: Schweriner SC
C-Junioren: SG Aufbau Boizenburg
D-Junioren: FC Anker Wismar II

Katja Juhnke von der WEMAG gratulierte den DII-Junioren des FC Anker Wismar für den Staffelsieg bei den D-Junioren.

Blau trifft rot: Die C-Junioren der SG Aufbau Boizenburg freuten sich über die Sportrucksäcke vom LFV und der WEMAG. [Foto: Tilo Röpcke]

Bei den B-Junioren freute sich der Schweriner SC über die Goldmedaillen und die Sportrucksäcke für den Gewinn der WEMAG-Liga. [Foto: Torsten Esche-Schulz]

Die A-Junioren des FC Schönberg 95 wurden Staffelsieger in der WEMAG-Liga I. [Foto: Stephan Rudolph/Kramer]

Sieger der WEMAG-Liga II bei den A-Junioren: Der Lübzer SV (Foto: Thomas Zenker)


Der LFV-Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de