Penaltys entscheiden über Turniersieg

Ü35-Frauen treiben Spannung auf die Spitze


17.01.2023
Frauen • Futsal • Ü-Spielbetrieb

Nachdem im ersten Teil eines langen Turniertages rund um den AOK-Futsal-Cup in unmittelbarer Nähe zum Ostseestrand von Warnemünde die D-Juniorinnen aktiv waren, folgten am Nachmittag die Spielerinnen, bei denen schon etwas mehr Sand durch die Lebensuhr gelaufen ist. 32 Spielerinnen aus insgesamt zehn Vereinen verteilten sich auf vier Teams, um die neuen Landesbesten der Ü35-Frauen in der Halle zu ermitteln.

Insgesamt sechs Partien über je 15 Minuten standen auf dem Plan, womit die erfahrenen Damen körperlich durchaus gefordert wurden. Die Fairness blieb dabei aber nicht auf der Strecke – im gesamten Turnierverlauf notierten die Unparteiischen lediglich sechs Fouls.

Der Spielplan im Modus jeder gegen jeden hatte die für die Gesamtplatzierung letztlich entscheidenden Begegnungen pikanterweise für das Ende aufgehoben. Der TSV Bützow sicherte sich mit einem 2:0-Erfolg gegen die selbsternannten „Alten Damen“ des FSV 02 Schwerin den Bronzerang. Das „Finale“ absolvierten anschließend die Teams mit den illustren Namen „FC Ballertdasdarein“ und „TSG Fischköppe“. Beide waren vor dem Anpfiff punkt- und torgleich. Und der Spannungsbogen wurde letztlich fast überspannt: 1:1 hieß es nach der angesetzten Viertelstunde, weshalb für die Ermittlung des Turniersiegers ein Penaltyschießen folgen musste. Hier fiel die Entscheidung erst nach dem jeweils zehnten Versuch. Der „FC Ballertdasdarein“ machte seinem Namen dabei im Gegensatz zur Konkurrenz alle Ehre und schnappte sich somit den ersten Platz.


AOK-Futsal-Cup, Ü35-Frauen

Endstand:

  1. FC Ballertdasdarein (4:1 Tore, 7 Punkte)*
  2. TSG Fischköppe (4:1, 7)
  3. TSV Bützow (2:3, 3)
  4. FSV 02 Alte Damen (0:5, 0)

* Sieg im Penaltyschießen um Platz 1

Turnierauswahl: Heike Raths, Lisa Schramm, Anke Schädlich, Susanne Möller, Catrin Krehl.


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

31.01.2023 • Futsal-Hallenlandesmeisterschaft
FC Anker Wismar sichert sich A-Junioren-Titel in letzter Sekunde

Ein aufgeheiztes Turnier boten die A-Junioren im finalen Kampf um den Landesmeistertitel im Futsal. Umso ehrenhafter, dass vorab unter...

31.01.2023 • für NOFV-Regionalmeisterschaft qualifiziert
B-Jugend vom FCM Schwerin holt sich Hallenlandesmeistertitel im Futsal

Bei den B-Junioren durfte sich am vergangenen Sonntag der FC Mecklenburg Schwerin (U17) die Krone im Futsal aufsetzen. Sie hatten einen...

31.01.2023 • Titelvergabe in Barth
NNN-Futsal Cup: F.C. Hansa Rostock dominiert bei C-Junioren

Beim NNN-Futsal Cup der C-Junioren in Barth holte der F.C. Hansa Rostock ganz ohne Gegentreffer und Punktverlust absolut verdient den...

27.01.2023 • Fördermöglichkeiten für Sportvereine
ReStart – Sport bewegt Deutschland "Dein Verein: Sport, nur besser."

Das Programm "ReStart – Sport bewegt Deutschland" des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) wird mit 25 Millionen Euro vom...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de