Austausch in Rostock

Tageslehrgang für Aktive im Beobachtungswesen


25.01.2023
Spielbetrieb • Schiedsrichter • Qualifizierung

Nur wenige Stunde nach Beendigung der Halbzeittagung der Referees des Landes in Sternberg kamen auch alle Beobachter:innen des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern zu einem Tageslehrgang in Rostock zusammen. Christian Allwardt, neuer Verantwortlicher für Beobachtungen im zuständige LFV-Ausschuss und selbst Schiedsrichter in der Regionalliga Nordost, hatte hierfür ein vielfältiges Tagesprogramm mit Komponenten aus Theorie und Praxis zusammengestellt.

Allwardt eröffnete die Veranstaltung mit einem Dankeschön. Dieses richtete sich an die hohe Anzahl an Beobachtungen, die bereits in der Hinrunde der laufenden Saison durchgeführt wurden. Denn neben den eigenen Ansetzungen als Unparteiische und den vielen weiteren privaten Verpflichtungen ist es nicht selbstverständlich, sich darüber hinaus bei Wind und Wetter auf den Plätzen des Landes die Spielleitungen anderer Schiedsrichter:innen anzusehen und zu bewerten.

Erstes Fazit zu den Änderungen im Beobachtungswesen im Sommer

Zumal es für alle Beobachter:innen im vergangenen Sommer galt, sich auf die Umstellung auf den neuen Beobachtungsbogen und die damit verbundenen Anpassungen der Beobachtungsrichtlinien einzustellen. Entsprechend begann der theoretische Teil der Tagung mit den Erkenntnissen der Hinserie. Christian Allwardt hatte sich hierzu die Mühe gemacht, alle Beobachtung durchzusehen und allgemein gültige Hinweise für die Teilnehmenden herausgearbeitet.

In der Folge stand die Bewertung von theoretischen Spielszenen und im Anschluss von praktischen Videosequenzen auf der Tagesordnung. Dabei ging es um eine einheitliche und richtlinienkonforme Einordnung der Geschehnisse und Bewertung. Bereits hier merkten die Teilnehmenden, dass der einzelne Fokus ganz unterschiedlich auf die zahlreichen Unterkategorien gelegt wurde. Allwardt verfolgte die daraus resultierenden Diskussionen geduldig, ordnete die Argumente und trug all das am Ende zu einem übereinstimmenden Ergebnis zusammen.

Es geht nicht nur um die Punktevergabe

Nicht selten führten die Teilnehmer:innen bei ihren Ausführungen den Hintergrund "Was ist das Beste für den Referee?" an. Auch deswegen stand bei der Gruppe nicht primär die Frage der Bewertung und des berüchtigten Punktabzugs im Mittelpunkt. Viel mehr ging es allen Beteiligten darum, den jeweils beobachteten Schiedsrichter:innen zu helfen und „den Teams Gutes zu tun“. Denn: Die Beobachter:innen sollten nicht nur die Bewertung vornehmen. Sie sollen zudem bzw. darüber hinaus auch die generelle Leistungsentwicklung voranbringen und die Kolleg:innen bei den Spielleitungen vielschichtig begleiten.

Ein Großteil dieser Vorgaben wurde in der Vergangenheit bereits erfüllt. Daher fiel es dem Lehrgangsleiter Christian Allwardt auch nicht schwer, die Teilnehmenden mit diesen bzw. einigen weiteren Schwerpunkten und Anweisungen für die Rückserie zu verabschieden.


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

31.01.2023 • Futsal-Hallenlandesmeisterschaft
FC Anker Wismar sichert sich A-Junioren-Titel in letzter Sekunde

Ein aufgeheiztes Turnier boten die A-Junioren im finalen Kampf um den Landesmeistertitel im Futsal. Umso ehrenhafter, dass vorab unter...

31.01.2023 • für NOFV-Regionalmeisterschaft qualifiziert
B-Jugend vom FCM Schwerin holt sich Hallenlandesmeistertitel im Futsal

Bei den B-Junioren durfte sich am vergangenen Sonntag der FC Mecklenburg Schwerin (U17) die Krone im Futsal aufsetzen. Sie hatten einen...

31.01.2023 • Titelvergabe in Barth
NNN-Futsal Cup: F.C. Hansa Rostock dominiert bei C-Junioren

Beim NNN-Futsal Cup der C-Junioren in Barth holte der F.C. Hansa Rostock ganz ohne Gegentreffer und Punktverlust absolut verdient den...

27.01.2023 • Fördermöglichkeiten für Sportvereine
ReStart – Sport bewegt Deutschland "Dein Verein: Sport, nur besser."

Das Programm "ReStart – Sport bewegt Deutschland" des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) wird mit 25 Millionen Euro vom...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de