Schöne Grüße von Toni


09.10.2019
Projekte • DFB-Projekte • Soziales Engagement

Rund 220 Besucher, darunter 180 Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis 17 Jahren, sahen am 8. Oktober die Sondervorstellung von "Kroos" im Cinestar in Rostock-Lütten Klein.

Der Dienstagnachmittag in den diesjährigen Herbstferien wird 180 Kindern und Jugendlichen aus Mecklenburg-Vorpommern in besonderer Erinnerung bleiben. Auf Einladung der Egidius Braun-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Rahmen der Initiative "Kinderträume" und des Landesfußballverbandes (LFV M.-V.) waren die Nachwuchsfußballerinnen- und Fußballer Gäste der Kino-Sondervorstellung des Films „Kroos“. Die insgesamt knapp 220 Besucher im Cinestar in Rostock-Lütten Klein generierten sich aus mehr als 15 Klubs des Landes. Für die Veranstaltung konnten sich die Vereinsgruppen online anmelden. Aufgrund der großen Nachfrage konnte das Kontingent im Vorfeld ganz unbürokratisch erhöht werden.

Bevor aber die Dokumentation über das Leben von Toni Kroos – einem der erfolgreichsten deutschen Kicker, dessen Karriere einst in Greifswald begann – über die Leinwand flimmerte, hatten zunächst zwei ältere Semester das Wort. So begrüßte LFV-Präsident Joachim Masuch die Mädchen und Jungen und deren Trainer, Betreuer oder auch Eltern recht herzlich im geräumigen Kinosaal 1. „Das ist für euch sicherlich ein toller Tag: Es sind Ferien und ihr könnt im Kreise eurer Teamkollegen und Freunde sein und einen tollen Film mit Bezug zum Fußball schauen“, stellte der 69-Jährige zu Beginn fest. Roland Kroos, stolzer Vater des einstigen Talents mit Wurzeln in Mecklenburg-Vorpommern, plauderte unter anderem über den Werdegang seiner Söhne. Denn neben Toni Kroos kann auch dessen jüngerer Bruder Felix auf zahlreiche Einsätze in der 1. und 2. Bundesliga zurückblicken.

Roland Kroos hatte schließlich auch noch ganz besondere Grüße an die Kinobesucher, die größtenteils zwischen fünf und 17 Jahre alt waren, zu übermitteln: „Ich soll euch alle ganz herzlich von Toni grüßen. Die Vorführung war ja sein Wunsch und er freut sich sehr, dass es geklappt hat und dass es so großes Interesse an dieser Vorstellung gibt.“ Nicht nur über diese Worte, sondern auch über ein originales Kroos-Trikot von Real Madrid durfte sich kurz darauf der 13-jährige Leon vom FSV Nordost Rostock freuen.

Wie schon bei den vorangegangenen Veranstaltungen in Berlin, Köln und München richteten sich die Blicke anschließend und für die nachfolgenden knapp zwei Stunden gebannt auf die Kinoleinwand.


Kurzinformation zur Initiative „Kinderträume“

Mit der Initiative „Kinderträume“ unterstützt die DFB-Stiftung Egidius Braun zusammen mit der A-Nationalmannschaft der Männer verschiedene Programme und Organisationen im In- und Ausland. Über allem steht das Motto: „Anderen beim Helfen helfen“.

Die Aktion richtet sich an gemeinnützige Projekte und Initiativen, die sich nachhaltig um das Wohl von Kindern und Jugendlichen kümmern. Bei der Auswahl der Engagements werden insbesondere Initiativen berücksichtigt, die größtenteils durch ehrenamtliches Wirken getragen werden.

Weitere Informationen unter:https://www.egidius-braun.de/kindertraeume/

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de