Regelung für Training in Warnstufe rot verschärft / RKI kürzt Genesenenstatus


19.01.2022
Verband • Service

Für die Pandemiewarnstufe Rot in Mecklenburg-Vorpommern wurde vom Landtag eine Verschärfung der Auflagen für den vereinsbasierten Amateursport beschlossen: Laut ergänzendem Zusatz in der Coronaverordnung des Landes dürfen in der höchsten Warnstufe beim bereits auf 25 Personen begrenzten Trainingsangebot im Außenbereich nur noch geimpfte oder genesene Personen mit tagaktuellem Test (2G+) teilnehmen. Diese Regelung gilt unabhängig vom Alter der Trainierenden. Die 2G+-Erfordernis galt zuvor (und auch weiterhin) für die Nutzung von Innenräumen (z.B. Sporthallen, Umkleidekabinen). Für Trainer:innen und Vereinshelfer:innen oder vergleichbare Rollen gilt sowohl im Außen- als auch im Innenbereich weiterhin die 3G-Regel.

Unterdessen hat das Robert-Koch-Institut (RKI) den Zeitraum für Personen, die im Anschluss an eine Coronaerkrankung als genesen gelten, reduziert. Fortan gilt dieser Status nur noch 90 Tage nach dem ursprünglichen positiven Befund. Zuvor belief sich der Zeitraum auf sechs Monate. Weiterhin gilt der Status erst ab dem 28. Tag nach dem offiziellen Virusnachweis.

Die Zusammenfassung der aktuellen Regelungen in den einzelnen Warnstufen ist auf der Infoseite www.lfvm-v.de/corona einsehbar.


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

17.05.2022
AOK-Vielfaltsturnier für Toleranz & Frieden am 2. Juli in Warnemünde

Der alljährliche AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz kehrt nach einer pandemiebedingten Auszeit in diesem Sommer zurück. In...

12.05.2022
Fördertopf für Vielfalt wird neu aufgelegt

Gemeinsam mit seinem exklusiven Gesundheitspartner AOK Nordost unterstützt und fördert der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern...

10.05.2022 • Anstoßzeiten stehen fest
Finaltag der Amateure 2022: Erstmals alle 21 Endspiele am 21. Mai

Der 21. Mai 2022 wird ein Festtag für den deutschen Fußball: Der Finaltag der Amateure kehrt in seiner siebten Auflage mit einer siebenstü...

10.05.2022
Meldefenster für die Saison 2022/2023 bis 20. Juni geöffnet

Anders als in den beiden Vorjahren konnte der Vereinsmeldebogen im DFBnet für die Mannschaftsmeldungen wie gewohnt am 1. Mai 2022...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de