Rang fünf trotz tollem Finish


25.02.2019
Talentförderung • Juniorinnen • U12

Auf einem respektablen fünften Platz beim U12-Hallencup des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) landeten am vergangenen Wochenende die jüngsten Auswahl-Fußballerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern. Ein Sieg, zwei Remis und zwei knappe Niederlagen standen am Ende für das Team um Kapitänin Julia Hesse vom SV Empor Richtenbrg auf der Habenseite. "Wir haben uns achtbar verkauft, mit ein wenig mehr Glück langt es auch zu einer Medaille. Ich denke, für uns war es ein sehr lehrreiches Turnier mit einem tollen Abschluss", meinte Tilo Berner.

Damit spielte der Landestrainer auf die letzte Turnierbegegnung der Mädels aus dem Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) an. In diesem gelang es den MV-Juniorinnen, die bis dato noch ungeschlagene Auswahl Berlins mit 3:1 zu bezwingen. Für die Hauptstädterinnen waren es darüber hinaus die einzigen Gegentore im gesamten Turnier und aufgrund der Niederlage reichte es für sie im Gesamtklassement nur zu Rang zwei hinter Sachsen-Anhalt.

Das Tor zum entscheidenden 3:1 war dabei ein Treffer der Marke "Tor des Monats". Torhüterin Alissa Linde-Maziej überraschte ihre Berliner Kollegin mit einem Schuss aus der eigenen Hälfte und konnte ihr Glück im Anschluss selbst kaum nicht fassen. "Eigentlich war das ein Klärungsversuch vor der herannahenden Berlinerin“, gab Linde-Maziej zu. „Ich hätte nie damit gerechnet, dass der reingeht", so die elfjährige Grevesmühlenerin.

Die MV-Auswahl spielte mit: Lea Lilly Freya Labs, Amy Annabelle Prüfer (beide 1. FC Neubrandenburg 04), Lena Wendt, Marie Schröter (beide SV Hafen Rostock), Emilia Kanakhovska (1. FC Binz), Julia Hesse (SV Empor Richtenberg), Felicia Taubenheim (SV Rot-Weiß Trinwillershagen), Lea Dietrich (ESV Schwerin), Alissa Linde-Maziej (Grevesmühlener FC), Lara Leberecht (SG Warnow Papendorf), Nele Meyer (Lübzer SV)


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de