Polytan-Cup der Frauen erfährt ebenfalls vorzeitiges Ende


21.05.2021
Verband • Spielbetrieb • Landespokal • Männer • Frauen

Erneut kein Jubel nach einem Finalsieg: Wie schon in der Vorsaison kann der Landespokalsieger bei den Damen im Spieljahr 2020/2021 nicht sportlich ermittelt werden. Auch bei den Herren wird der Wettbewerb vorzeitig beendet. Das hat der erweiterte LFV-Vorstand am Freitagabend beschlossen.

Der erweiterte Vorstand des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV) hat auf einer kurzfristig einberufenen Sitzung am Freitagabend den Landespokalwettbewerb der Frauen um den Polytan-Cup vorzeitig beendet. Entsprechend der am 6. April beschlossenen Wertung der Saison 2020/2021 wird der höchstklassigste und bestplatzierte sowie noch im Wettbewerb befindliche Verein als Teilnehmer für den DFB-Pokal gemeldet. Bei den Frauen ist dies der Regionalligist Rostocker FC.

Bei den Herren wird nach analogem Vorgehen der Greifswalder FC (Oberliga) für den DFB-Pokal gemeldet. Im Rahmen der virtuellen Sitzung des erweiterten Vorstandes wurde der Lübzer Pils Cup der Herren entsprechend ebenfalls vorzeitig beendet und die mit den 16 Vereinen in mehreren Videokonferenzen abgestimmte Neuregelung der TV-Gelder offiziell bestätigt.

Trotz möglicher bevorstehender Lockerungen auf dem kurzfristig vorverlegten „Sportgipfel“ der Landespolitik am 22. Mai wurde und wird eine sportliche Ermittlung der Landespokalsieger bis zum 30. Juni mittlerweile als nicht mehr möglich angesehen. Bereits zu Beginn des Jahres war die Vorbereitungszeit bei möglicher Wiederaufnahme des flächendeckenden Trainingsbetriebes durch den LFV auf vier Wochen festgelegt worden. Im Polytan-Cup der Frauen hätten noch drei, im Lübzer Pils Cup der Herren vier Spielrunden absolviert werden müssen.


Der LFV-Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de