Frauen aus Penzlin und Warnemünde teilen das Preisgeld

LOTTO Fairplay-Cup: Geteilte Freude ist keinesfalls halbe Freude


12.09.2022
Verband • Spielbetrieb • Frauen • Landespokal • Soziales • Gesellschaftliche Verantwortung • Fairplay

Während sich in den einzelnen Spielklassen der Herren mit dem Penzliner SV (Verbandsliga), der SG Carlow (Landesliga) und dem SV Barth 1950 (Landesklasse) jeweils eine Mannschaft als fairstes Team der zurückliegenden Saison 2021/2022 erwies, gab es in der AOK-Verbandsliga der Frauen gleich zwei Gewinner in dieser Kategorie. Der LOTTO Fairplay-Cup in der höchsten Landesspielklasse wurde kürzlich sowohl an den Penzliner SV als auch an die HSG Warnemünde verliehen.

Beide Auszeichnungen wurden binnen weniger Tage in Schwerin durchgeführt. Während die Warnemünderinnen ihr erstes Punktspiel als amtierender Landesmeister und nunmehr auch Sieger im LOTTO Fairplay-Cup mit 5:1 bei der Reserve des FSV 02 Schwerin gewannen, verloren de Penzlinerinnen zum Saisonauftakt bei der ersten Garde aus der Landeshauptstadt deutlich mit 1:10. Unabhängig vom sportlichen Ausgang konnten sich beide Teams aber über ein geteiltes Preisgeld von jeweils 250 Euro freuen.

Kurios: Bei der HSG Warnemünde richtete sich die einzige (!) gelbe Karte in der Vorsaison – ebenso viele bzw. wenige hatte der Penzliner SV gesammelt – gar nicht gegen eine Spielerin bzw. ein Regelvergehen auf dem Feld. Die Fortsetzung dieser Serie wurde aber schon im Auftaktmatch der Saison 2022/2023 jäh gestoppt. In der 70. Minute kam der Referee im Schweriner Lambrechtsgrund nicht umhin, einmal den gelben Karton zu zücken und eine HSG-Akteurin zu verwarnen.

Fairness wird seit Jahren belohnt

Im Rahmen der langwährenden Kooperation mit LOTTO Mecklenburg-Vorpommern werden die fairsten Herren- und Frauenteams der Verbandsliga, Landesliga und Landesklasse seit vielen Jahren ausgezeichnet. Die jeweiligen Gesamtsieger der Fairplaywertung in einer Spielklasse erhalten dabei ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro, einen Pokal und eine Urkunde. Die Ermittlung der jeweiligen Tabellen für den LOTTO Fairplay-Cup wird dabei wie folgt vorgenommen: Gelbe Karten werden mit einem Punkt, Gelb-Rote Karten mit drei Punkten und Rote Karten mit fünf Punkten bewertet und entsprechend pro Team summiert. Sportgerichtsverfahren im Laufe einer Saison schlagen mit je zehn Punkten zu Buche. Das Team mit dem geringsten Punkteschnitt pro absolvierter Partie steht in der Rangliste dann schlussendlich ganz oben.


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

29.09.2022
Robert Schröder und Ariane Hingst besuchen Fußballhelden in Spanien

Die Jugendfußballtrainer:innen und -leiter:innen des Ehrenamtsprojektes "Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt" bilden sich aktuell eine...

29.09.2022 • MV trägt weiterhin drei Streifen
adidas und Landesverbände des DFB verlängern Partnerschaft bis Ende 2026

adidas und die Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben heute die Verlängerung ihrer Partnerschaft bekanntgegeben. Demnach...

28.09.2022 • Vitalitätstest für das grüne Geläuf
Vertrockneter, brauner & lückiger Sportrasen: Was ist zu tun?

Während der letzten Wochen und Monate ist der Regen vielerorts ausgeblieben. Die Rasenflächen sind vertrocknet, das satte Grün ist einem...

27.09.2022 • Gilt ab dem 29. September 2022
Höhere Entschädigungen für Referees

Der kürzlich abgehaltene Verbandstag des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV) hat entschieden: Mit dem 29. September 2022...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de