LFV-Webinare im April: Altbewährtes und jede Menge Neues


07.04.2020
Qualifizierung • Verein • Kurzschulungen

Während der Ball im Zuge der weltweiten Coronakrise in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin ruht, nimmt das Qualifizierungsprogramm des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV) im veränderten Rahmen – die Wissensvermittlung erfolgt derzeit ausschließlich online – weiter Fahrt auf. "Wir wollen unsere Rolle als Dienstleister in der schwierigen Lage weiter ausfüllen", erklärt LFV-Geschäftsführer Bastian Dankert in diesem Zusammenhang.

Nebst der Traineraus- und Fortbildung, deren fußballspezifische Theorieinhalte mit dem abgeschlossenen Anmeldestand vor dem Beginn der Corona-Krise derzeit bereits in verschiedenen Online-Kursen vermittelt werden, werden im Monat April auch diverse Kurzschulungen über das Trainerwissen hinaus in Form von Webinaren angeboten. Der größte Sportfachverband des Landes versucht dabei, in seinem Angebot ein möglichst breites Spektrum abzudecken. Dabei stehen auch völlig neue Themenbereiche im Fokus: Die Webinare zum Thema "Einführung Social Media für Vereine" und "eFootball" feiern ihre Premiere und sprechen auch völlig neue Zielgruppen an.

Darüber hinaus plant der LFV in den kommenden Tagen und Wochen weitere Online-Veranstaltungen. Eine aktuelle Übersicht im DFBnet gibt es unter www.lfvm-v.de/webinare. Zudem ist die Veröffentlichung von zusätzlichen Online-Inhalten auf der offiziellen LFV-Internetseite geplant.


Webinare im April - Übersicht

Mittwoch, 15. April 2020 – 19 Uhr:

Thema: "Ordnerschulung"
Die Veranstaltung wurde aufgrund geringer Resonanz abgesagt!

Donnerstag, 23. April 2020 – 19 Uhr:

Thema: "Einführung Social Media für Vereine"
(Weitere Informationen & Anmeldung)

Mittwoch, 29. April 2020 - 19 Uhr:

Thema: "eFootball"
(Weitere Informationen & Anmeldung)



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de