Junioren: Enges Rennen um Einzug in die Finalspiele


02.05.2022
Spielbetrieb • A-Junioren • B-Junioren • C-Junioren • D-Junioren • Landespokal

Sieben Halbfinalspiele verteilt auf vier Altersklassen hielt das vergangene Wochenende im Audi-Cup parat. Und der Kampf um den Einzug ins jeweilige Landespokalendspiel hatte fast allerorts eine gehörige Portion Spannung und teils auch Dramatik zu bieten. Erfreulich war dabei auch die gute Resonanz der Zuschauenden.

Jeweils knapp 80 Interessierte verfolgten die Halbfinals der A-Jugendlichen in Schwerin und Greifswald, wobei die Gastgeber in sportlicher Hinsicht jeweils den Kürzeren zogen: Die SG Dynamo Schwerin, altersklassenübergreifend letzter verbliebener Landesligist im Wettbewerb, verlor gegen den FC Schönberg 95 mit 1:2. Der Güstrower SC verpasste mit einer 0:2-Heimniederlage gegen den Greifswalder FC ein mögliches Heimfinale im Niklotstadion der Barlachstadt. Eben dort treffen nunmehr am 25. Mai ab 19 Uhr Schönberg und Greifswald aufeinander. Der Landespokalsieger wird dann im Anschluss im Super-Cup noch gegen den Sieger des Ausscheids der überregionalen Teams den MV-Teilnehmer für den DFB-Pokal der A-Junioren ermitteln.

Bei den B-Junioren steht die komplette Finalpaarung (Do. 26. Mai, 12.15 Uhr) noch nicht aus. Im verspätet ausgetragenen Duell zwischen dem Greifswalder FC und den Schweriner SC (14. Mai) wird der Endspielgegner für die U16 des F.C. Hansa Rostock gesucht. Die Juniorkogge löste ihr Finalticket mit einem 2:1-Auswärtssieg beim TSV 1860 Stralsund. Auch in dieser Altersklasse geht es nach dem Landespokal für den Sieger noch im Super-Cup weiter – es geht um die Qualifikation für den NOFV-Vereinspokal.

Zwei vereinsinterne Finals

Für den Briefbogen des Vereins dürften die Titel zwar keine größere Bedeutung haben, dennoch kann der F.C. Hansa Rostock schon jetzt fest mit zwei Landespokalsiegen im Nachwuchs in dieser Saison planen. Denn sowohl bei den D- als auch bei den C-Junioren kommt es nach dem Geschehen am Wochenende am 25. bzw. 26. Mai in Güstrow zu vereinsinternen Duellen.

Bei den C-Jugendlichen ist das eine durchaus überraschende Entwicklung. Denn die U14 des FCH schaltete mit einem 2:1-Heimerfolg den favorisierten Regionalligisten 1. FC Neubrandenburg 04 aus. Der Siegtreffer fiel in der Schlussminute. Und beinahe wäre mit der U15 des F.C. Hansa auch der zweite Regionalligist gescheitert. Nach einem frühen 0:2-Rückstand vor knapp 100 Zuschauenden im Lokalderby beim FC Förderkader René Schneider sorgten aber drei Treffer jeweils zum Ende der ersten und zweiten Halbzeit sowie der Verlängerung noch für die Wende.

Bei den D-Junioren musste beide Male das Neunmeterschießen für die Entscheidung herhalten. In der regulären Spielzeit als auch in der Verlängerung wollten sowohl im Duell des FC Mecklenburg Schwerin U13 mit dem F.C. Hansa Rostock U13 als auch des 1. FC Neubrandenburg 04 U13 mit der U12 des F.C. Hansa keine Tore fallen. In der Lotterie vom Strafstoßpunkt hatten jeweils die jungen Hanseaten die etwas besseren Nerven und läuten am 25. Mai um 16.30 Uhr die Finaltage in Güstrow ein.


Finaltage in Güstrow

25.5. - 16.30 Uhr / D-Junioren
F.C. Hansa Rostock U12 - F.C. Hansa Rostock U13

25.5. - 19.00 Uhr / A-Junioren
FC Schönberg 95 - Greifswalder FC

26.5. - 09.30 Uhr / C-Junioren
F.C. Hansa Rostock U14 - F.C. Hansa Rostock U15

26.5. - 12.15 Uhr / B-Junioren
F.C. Hansa Rostock U16 - Sieger Greifswalder FC vs. Schweriner SC (Spiel am 14.5.)


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

17.05.2022
AOK-Vielfaltsturnier für Toleranz & Frieden am 2. Juli in Warnemünde

Der alljährliche AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz kehrt nach einer pandemiebedingten Auszeit in diesem Sommer zurück. In...

12.05.2022
Fördertopf für Vielfalt wird neu aufgelegt

Gemeinsam mit seinem exklusiven Gesundheitspartner AOK Nordost unterstützt und fördert der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern...

10.05.2022 • Anstoßzeiten stehen fest
Finaltag der Amateure 2022: Erstmals alle 21 Endspiele am 21. Mai

Der 21. Mai 2022 wird ein Festtag für den deutschen Fußball: Der Finaltag der Amateure kehrt in seiner siebten Auflage mit einer siebenstü...

10.05.2022
Meldefenster für die Saison 2022/2023 bis 20. Juni geöffnet

Anders als in den beiden Vorjahren konnte der Vereinsmeldebogen im DFBnet für die Mannschaftsmeldungen wie gewohnt am 1. Mai 2022...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de