Jubel für Deutschland: Erfolgreicher Auftakt in die EM-Qualifikation


23.03.2018
UEFA U17-Eliterunde

EM-Qualifikation im Frühling auf Schnee: Für Lina Jubel (li.) und die DFB-U17-Frauen drohte im Auftaktspiel gegen Aserbaidschen dennoch keine Ausrutschgefahr. Am Ende stand ein klarer 5:0-Sieg zu Buche. [Foto: Ulf Lange]

Was für ein Start! Die deutsche U17-Nationalmannschaft der Frauen ist am Mittwochnachmittag mit einem klaren 5:0 (2:0)-Erfolg gegen die Auswahl aus Aserbaidschan in die UEFA-Eliterunde gestartet. Vor 1.034 Zuschauern im Neubrandenburger neu.sw-Stadion hatte das DFB-Team mit seinem Kontrahenten auf schwierigem Geläuf - in der Nacht hatte in der Vier-Tore-Stadt heftiges Schneetreiben eingesetzt - keinerlei Probleme. Auch Lokalmatadorin Lina Jubel trug nach ihrer Einwechslung in der 54. Minute (Spielstand: 2:0) ihren Teil zum wichtigen Auftaktsieg in diesem Qualifikationsturnier für die Europameisterschaft in Litauen im Mai bei.

In der zweiten Begegnung des Tages sahen 138 Zuschauern im Greifswalder Volksstadion einen 2:1-Sieg der Isländerinnen gegen Irland. Damit erhält das zweite Gruppenspiel der DFB-Elf gegen Island (Sonntag, 15 Uhr, Neubrandenburg) schon den Status einen vorzeitigen Endspiels. Aber egal wie: Spätestens nach dem abschließenden Turnierspiel gegen die Republik Irland (28. März, 12 Uhr, Greifswald) wollen die DFB-U17-Frauen, immerhin als Titelverteidiger gestartet, ihr Ticket für die EM-Endrunde gelöst haben.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de