Jeder, der sich im Fußball aufhält, soll sich sicher und wohl fühlen


02.06.2020
Verband • Geschäftsstelle • Ehrenamt • Soziales Engagement

Marij Duhra (31) gehört ab sofort zum Kollegium des Landesfußballverbandes in der Hauptgeschäftsstelle in Rostock.

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV) darf seit dem 2. Juni 2020 ein neues Mitglied im Team der hauptamtlichen Mitarbeiter in der Geschäftsstelle in Rostock begrüßen. Marij Duhra wird sich künftig in erster Linie um die Belange rund um die gesellschaftliche Verantwortung kümmern. An ihrem ersten Arbeitstag unter immer noch besonderen Coronabedinungen hinsichtlich Hygiene und Abstandsregelung stand Duhra lfvm-v.de kurz Rede und Antwort.


Hallo Marij, bitte stelle dich der Fußballfamilie in Mecklenburg-Vorpommern doch zunächst einmal kurz vor.

Mein Name ist Marij Duhra, ich bin 31 Jahre alt, komme aus der Umgebung von Cottbus und habe mich in den letzten Jahren auf verschiedenen Ebenen mit Fußball und Gesellschaft beschäftigt.

Was verbindet dich mit dem Fußballsport?

Fußball ist wahrscheinlich die erste Sportart, die ich kennen gelernt habe. Zuletzt habe verschiedene Turniere mitorganisiert und eine Mannschaft über zwei Jahre betreut.

Was sind deine künftigen Aufgaben beim Landesfußballverband?

Ich werde das Team des Landesfußballverbandes in der Vereins- und Verbandsentwicklung unterstützen. Hier ist es mir ein besonderer Wunsch, dass sich jede bzw. jeder, die bzw. der sich im Fußball aufhält, sicher und wohl fühlt. Dafür hoffe ich auf eine gute Kommunikation zu allen Vereinen, die einen ähnlichen Wunsch haben.

Was reizt dich an diesem Aufgabenfeld?

Am Fußball schätze ich zum einen seine Flexibilität. Es braucht nicht immer den genau abgemessenen englischen Rasen, sondern oft reicht ein Ball und etwas Freude an der Bewegung. Da ich die letzten Jahre in Polen verbracht habe, sind meine Fußballmomente im Amateur- und Freizeitbereich zum anderen geprägt von kulturellen Begegnungen. Fragen nach Herkunft und Einkommen habe ich auf dem Fußballplatz kaum als wesentlich wahrgenommen. Den Fußball sehe ich mehr als Potenzial, um miteinander ins Gespräch zu kommen, um sich selbst und andere Menschen und andere Themen in Bewegung zu bringen – Fußball und alles, was damit zusammenhängt, stellen für mich sinnvolle Emotionen dar.

Vielen Dank für das Gespräch.


Kontakt

Marij Duhra

Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Telefon: 0381/1285526
Fax: 0381/128552926
E-Mail: marij.duhra[at]lfvm-v.de


Der LFV-Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de