Futsal-Auswahl reist zum NOFV-Länderpokal


13.12.2018
Spielbetrieb • Futsal • Auswahlteams

Die Futsal-Auswahl Mecklenburg-Vorpommerns - hier bei der letzten Trainingseinheit in der Sportschule Güstrow - will beim bevorstehenden NOFV-Futsal-Länderpokal ein gutes Ergebnis erzielen.

Am kommenden Wochenende (15./16. Dezember) findet im brandenburgischen Lindow der NOFV-Futsal-Länderpokal der Herren statt. Hierbei trifft das neu gebildete Auswahlteam vom Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) auf die Vertretungen von Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin und Brandenburg. Amtierender Titelträger im Nordosten ist Berlin, Sachsen konnte zu Beginn des Jahres das Landesauswahlturnier des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gewinnen.

Im Gegensatz zum LFV M.-V. verfügen die anderen fünf Verbände allesamt über seit Jahren existierende Futsalmannschaften in einem organisierten Spielbetrieb. In Mecklenburg-Vorpommern wird die Auswahl aus interessierten Kickern gebildet, die ansonsten im Spielbetrieb auf Landes- oder Kreisebene aktiv sind und daneben auch in der Halle gerne mit dem etwas kleineren runden Leder spielen.

Angeführt wird das Team von Mannschaftskapitän Paul Baaske. Der 20-Jährige vom FC Förderkader René Schneider aus Rostock hat in diesem Jahr bereits an zwei Nationalmannschaftslehrgängen des DFB teilgenommen und gehört dort mittlerweile zum erweiterten Kader. Die weiteren MV-Auswahlspieler kommen aus Güstrow, Bützow, Stralsund und Schwerin. Das Trainerteam Ralf Baustian und Björn Leffler ist sehr gespannt, wie sich die junge Mannschaft in diesem Jahr schlagen wird. "Nach den zwei guten Trainingseinheiten im November und Dezember sind wir voller Hoffnung, das Vorjahresergebnis (5. Platz/d. Red.) zu verbessern."


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de