Futsal-Auswahl bleibt im NOFV-Vergleich ohne Punkt


16.12.2019
Futsal • Männer • Auswahlteams

Die MV-Auswahl bestand beim NOFV-Futsal-Länderpokal in Bad Blankenburg (Thüringen) aus lediglich sieben Spielern.

Die männliche Futsal-Auswahl des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommer (LFV) ist bei der vierten Auflage des NOFV-Länderpokals in Bad Blankenburg nicht über den fünften Rang hinausgekommen. Aufgrund der kurzfristigen Absage des Teams aus Sachsen-Anhalt war bildete das junge LFV-Team mit dieser Platzierung das Tabellenschlusslicht. Turniersieger wurde Berlin vor den punktgleichen Futsal-Kickern aus Sachsen.

Mit lediglich sieben Akteuren angereist war die LFV-Mannschaft von Trainer Ralf Baustian beim überregionalen Vergleich in Thüringen letztlich nur bedingt konkurrenzfähig. „Gegen gute Gegner musste jede Menge Arbeit verrichtet werden. Die Jungs haben in der Summe aber gute Leistungen gezeigt“, erklärte Baustian. Dennoch gingen die Duelle mit Brandenburg (1:3) und Berlin (0:6) am ersten Turniertage ebenso deutlich verloren wie die Spiele am Sonntag gegen Sachsen (2:5) und Brandenburg (1:4).

Der kleine Kader kam aufgrund des noch laufenden Spielbetriebs in den Herren-Ligen Mecklenburg-Vorpommern und einige Absagen zustande. Aus dem siebenköpfigen Aufgebot, das mit den Kräften entsprechend haushalten musste, schaffte es mit dem erst 17-jährigen Till Roloff vom FC Mecklenburg Schwerin aber sogar ein Akteur in die Turnierauswahl.

Der NOFV-Länderpokal gilt als letzte Bewährungsprobe für das anstehende Landesauswahlturnier des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Anfang Januar in Duisburg. Dort hoffen Ralf Baustian und Co-Trainer Björn Leffler, ein größeres Team um sich versammeln zu können.

MV-Kader: Florian Reimann - Till Roloff, Enno Engelhardt (alle FC Mecklenburg Schwerin), Pierre Alasaad, Marwan Fayzi (beide Schweriner SC), Tim Borgwart und Nils Petersen (beide Güstrower SC 09).


Der LFV-Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de