Frauen küren neuen Hallenmeister in Rostock


24.01.2018
Frauen- und Mädchenausschuss • Futsal • Frauen

Am kommenden Sonnabend (27. Januar) fällt bei den Fußballerinnen des Landes die Titelentscheidung in der Halle. Die Endrunde der offiziellen Landesmeisterschaft des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommer (LFV M.-V.) um den AOK-Futsal-Cup findet in der Rostocker OSPA-Arena statt. Der erste Anstoß ist für 9.30 Uhr vorgesehen, das Finale ist für 13.55 Uhr terminiert.

Bereits am Vorabend des Turniers lädt der LFV M.-V. mit Unterstützung seines Premiumpartners von der AOK Nordost alle acht teilnehmenden  Mannschaften zu einem Empfang im Rostocker Hotel Sportforum samt Übernachtung ein.

Angesichts des großen Zuschauerandrangs beim letztjährigen Finalturnier in der Sporthalle Lichtenhagen-Dorf hat sich der LFV M.-V. als Veranstalter in diesem Winter mit der Rostocker OSPA-Arena für eine größere Halle entschieden. „Wir hoffen, dass wir die Ränge ordentlich voll bekommen. Zusammen mit der Möglichkeit der Übernachtung im nur wenige Meter entfernten Hotel Sportforum ergeben sich zudem für alle Teilnehmer kurze Wege bei der Anreise“, erklärt Andrea Bickel, die als Mitglied im Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball des LFV M.-V. für den Spielbetrieb in der Halle verantwortlich ist. Es sei ein Testlauf, der durchaus Potenzial für die Zukunft hat.

Sportlich gesehen bietet der AOK-Futsal-Cup bereits in der Vorrunde interessante Konstellationen. Die acht teilnehmenden Mannschaften verteilen sich auf insgesamt drei Spielklassen. Titelverteidiger 1. FC Neubrandenburg 04 trifft bereits in der Gruppenphase auf seinen Regionalliga-Kontrahenten Rostocker FC. Die Gruppe A komplettieren der FC Anker Wismar (Verbandsliga) und die Spielgemeinschaft Friedland/Brunn (Kreisoberliga).

In der Gruppe B geht der aktuelle Tabellenführer der AOK-Verbandsliga, der FSV 02 Schwerin, als Favorit ins Rennen. Die Schwerinerinnen dominierten bereits eines der beiden Qualifikationsturniere Anfang Januar und bekommen es am Sonnabend mit ihrem Liga-Kontrahenten Greifswalder FC sowie den Kreisvertretern FC Pommern Stralsund und Rostocker FC III zu tun.


AOK-Futsal-Cup, Frauen | Endrunde

Spieltermin: Sonnabend, 27. Januar 2018
Spielort: OSPA-Arena Rostock (Tschaikowskistraße 45, 18069 Rostock)

Teilnehmer:

Gruppe A: 1. FC Neubrandenburg 04, Rostocker FC, SG Friedland/Brunn, FC Anker Wismar.

Gruppe B: FSV 02 Schwerin, FC Pommern Stralsund, Rostocker FC III, Greifswalder FC.

Zeitplan

Vorrunde: 9.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr
Halbfinals & Platzierungsspiele: ca. ab 12.30 Uhr
Finale:
ca. 13.55 Uhr

Eintritt

Normal: 3,00 Euro / Ermäßigt: 1,50 Euro


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de