ESV Schwerin fordert den F.C. Hansa im Finale des Audi-Cups


07.06.2018
Landespokal • D-Junioren

Szene aus dem letztjährigen Pokalfinale der D-Junioren zwischen dem F.C. Hansa Rostock und dem FC Mecklenburg Schwerin. Die Rostocker haben am Sonntag gegen den ESV Schwerin die Chance, ihren Titel zu verteidigen.

Bereits am 9. und 10. Mai fielen im Güstrower Niklotstadion die ersten drei von insgesamt vier der diesjährigen Pokalentscheidungen im Nachwuchs-Landespokal um den Audi-Cup. An selber Stelle ermitteln am Sonntag ab 10 Uhr nun auch die D-Junioren ihren Pokalsieger der laufenden Saison 2017/2018.

Mit dem ESV Schwerin hat es auch ein Landesligist aus der WEMAG-Liga ins Endspiel geschafft. In der Punktspielsaison sind die Schweriner derzeit einen Spieltag vor dem Ende als Tabellenführer auf Meisterschaftskurs. Dabei ragt nicht nur das Torverhältnis von 164:31 heraus. Nicht minder erfolgreich ist der zweite Finalist: die U13 des F.C. Hansa Rostock hat die Meisterrunde in der klassenhöheren Verbandsliga erst kürzlich ohne Niederlage abgeschlossen und erhielt die verdiente Ehrung als Landesmeister.

Beiden Teams bietet sich mit dem Pokalfinale in Güstrow also die Chance zum möglichen Double-Gewinn. Schiedsrichter der Partie Maik Hohler (TSV Langhagen/Kuchelmiß 95).


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de