Elf neue Vereinsmanager in MV


19.10.2021
Verband • Qualifizierung • Verein • Soziales • Ehrenamt

Gut Ding will bekanntlich Weile haben: Am vergangenen Wochenende fanden sich neun von insgesamt elf angehende Inhaber:innen der erstmalig ausgeschriebenen Vereinsmanager C-Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zum abschließenden Zusammentreffen an der Sportschule Güstrow ein. Der offizielle Startschuss für die Ausbildung in Hoheit des Landesfußballverbandes (LFV) liegt dabei schon etwas länger zurück: Eine vorgelagerte Phase im Online-Campus legte Anfang März den Grundstein für die nachfolgenden Wissensmodule, wobei der digitale Weg mit Aufgaben und Austauschmöglichkeiten über den kompletten Zeitraum beschritten wurde.

Fußballspezifische Themen

Veranstaltungsleiter Lars Arnhold weiß um den großen Vorteil des neuen Formats gegenüber bereits vorhandenen Ausbildungen mit ähnlicher Grundstruktur: "Es werden fußballspezifischere Themen behandelt", so Arnhold, der in der LFV-Geschäftsstelle für das Thema Ehrenamt zuständig ist. Dazu käme der Austausch mehrerer regionaler Vereine und die mögliche Vernetzung untereinander. Aber nicht nur deswegen hat Lars Arnhold "über die Zeit eine gemeinschaftliche, fast freundschaftliche Atmosphäre innerhalb der Gruppe" wahrgenommen. Dafür hätten insbesondere die beiden Präsenzwochenenden im August in Rostock sowie nun zum Abschluss in Güstrow beigetragen. "Dort wurde auch über die Ausbildung hinaus lange gefachsimpelt."

Das dreitägige Seminar in der Barlachstadt zu den Themen Projektmanagement, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit war schließlich die vorletzte Hürde auf dem Weg zur Lizenzstufe des Vereinsmanagers. Die abschließende Prüfungsaufgabe lautete: "Entscheide Dich für eine sinnvolle Optimierungsmöglichkeit, die Du für Deinen Verein umsetzen möchtest und erstelle ein Konzept hierfür". Einige Absolvent:innen haben dies mit dem angewendeten Wissen aus den Vormonaten bereits im Vorfeld bearbeitet, während den restlichen Vereinsmanagern in spe dafür noch bis Ende Oktober Zeit bleibt.

Zu den weiteren Themenschwerpunkten im Laufe der Monate, welche durchweg durch die Referentin Karin Schulze Kersting vermittelt wurden, gehörten Recht und Versicherung, der Komplex Führung, Kommunikation und Teamentwicklung sowie ein Rundumblick auf den zukunftsfähigen Sportverein.

Weitere Vereinsmanager-Ausbildung im Jahr 2022

Für das kommende Jahr ist die 120 Lerneinheiten umfassende Ausbildungsreihe zum Vereinsmanager bereits in Planung und soll mit einer ähnlichen hybriden Struktur im Zeitraum vom 1. Februar bis zum 30. Juni 2022 stattfinden. Interessierte Teilnehmer:innen können sich dafür bereits jetzt über den LFV-Veranstaltungskalender im DFBnet online anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 120 Euro.


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

06.12.2021Barometer-Umfrage: Deine Meinung zum Ehrenamt ist gefragt!

14 Milliarden Euro! Für diese gigantische soziale und ökonomische Wertschöpfung sorgt der Amateurfußball in Deutschland laut internationa...

06.12.2021Keine LFV-Hallenturniere im Dezember

Die Vorfreude auf die geplanten Hallenlandesmeisterschaften im Nachwuchs war nach einem fußball- bzw. futsalfreien Winter in der letzten...

03.12.2021Jetzt bewerben – Ausschreibung für Sepp-Herberger-Urkunden 2022 gestartet

Als jüngstes von sechs Kindern erblickte Sepp Herberger am 28. März 1897 in Mannheim das Licht der Welt. Auf den Tag genau 125 Jahre...

02.12.2021"Sport ist von herausragender Bedeutung"

Kerstin Holze ist Kinderärztin und Vorstandsvorsitzende der Deutschen Kinderturn-Stiftung. Im FUSSBALL.DE-Interview erklärt die...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de