Erster Triumph für den Rostocker FC

Direkter Freistoß entscheidet Finale im Polytan-Cup


01.05.2022
Spielbetrieb • Frauen • Landespokal

Der Rostocker FC hat den diesjährigen Landespokalwettbewerb der Frauen gewonnen. Dem knappen 1:0 (0:0)-Erfolg gegen den FSV 02 Schwerin im Endspiel des Polytan-Cups ging für den favorisierten Regionalligisten dabei ein hartes Stück Arbeit voraus.

Treptes Schuss ins Glück

Beide Teams neutralisierten sich weitestgehend, es entwickelte sich eine Partie mit nur wenigen gefährlichen Torraumszenen. Und so sorgte – in Anbetracht des Spielverlaufs nicht unbedingt überraschend – eine Standardsituation für die Entscheidung. In der 83 . Minute trafen die Rostockerinnen in Person der zur Pause eingewechselten Nele-Marie Trepte per direktem Freistoß in die Schweriner Maschen. Es war letztlich das Tor des Tages, denn den FSV-Kickerinnen war auch mit dem letzten Aufbäumen vor rund 120 Zuschauenden im Güstrower Niklotstadion kein eigenes Erfolgserlebnis und eine eventuelle Verlängerung mehr vergönnt.

RFC spielt wieder im DFB-Pokal

Obgleich es für die Fußballerinnen des Rostocker FC nach einigen vergeblichen Anläufen der erste Triumph im Landespokal überhaupt war, ist die damit verbundene Qualifikation für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals für sie keineswegs Neuland. Auf Basis der notwendig gewordenen Saisonwertung war der RFC in den vergangenen beiden Spieljahren, in denen der Polytan-Cup aufgrund der Pandemie jeweils nicht sportlich beendet werden konnte, als MV-Teilnehmer für den DFB-Pokal gemeldet worden.

Spielerin des Spiels kommt aus Schwerin

Ein wenig Trost gab es für die unterlegenen Finalistinnen aus Schwerin nach Abpfiff trotz des verpassten Pokalsiegs übrigens doch noch: Mit Offensivspielerin Line Eisenhardt wurde eine Aktive aus ihren Reihen zur Spielerin des Spiels gewählt. Letztlich ein Zeichen dafür, dass die Damen aus der Landeshauptstadt einen wesentlichen Teil zu einem gelungenen Pokalnachmittag in Güstrow beigetragen haben.


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

17.05.2022
AOK-Vielfaltsturnier für Toleranz & Frieden am 2. Juli in Warnemünde

Der alljährliche AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz kehrt nach einer pandemiebedingten Auszeit in diesem Sommer zurück. In...

12.05.2022
Fördertopf für Vielfalt wird neu aufgelegt

Gemeinsam mit seinem exklusiven Gesundheitspartner AOK Nordost unterstützt und fördert der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern...

10.05.2022 • Anstoßzeiten stehen fest
Finaltag der Amateure 2022: Erstmals alle 21 Endspiele am 21. Mai

Der 21. Mai 2022 wird ein Festtag für den deutschen Fußball: Der Finaltag der Amateure kehrt in seiner siebten Auflage mit einer siebenstü...

10.05.2022
Meldefenster für die Saison 2022/2023 bis 20. Juni geöffnet

Anders als in den beiden Vorjahren konnte der Vereinsmeldebogen im DFBnet für die Mannschaftsmeldungen wie gewohnt am 1. Mai 2022...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de