Gemeinsamer Austausch

Delegation des DFB-Talentförderprogramms zu Gast in Rostock


14.11.2022
Verband • Talentförderung • Junioren • Juniorinnen • DFB-Stützpunktsystem

Mit einer vierköpfigen Delegation weilte die Abteilung Talentförderung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag beim Landesfußballverband (LFV) in Rostock. Das Talentförderprogramm selber sehe man "als enge Schnittstellte zu den Landesverbänden", wie Abteilungsleiter Claus Junginger eingangs betonte. Entsprechend wird der gemeinsame Austausch auch unmittelbar vor Ort in regelmäßigen Abständen gesucht. Denn die Verantwortlichen vor Ort seien eben jene, die die zum Teil unterschiedlichen regionalen Gegebenheiten am besten einschätzen könnten.

Gute Zusammenarbeit mit neuem Stützpunktkoordinator

Dazu gehört auch der mittlerweile nicht mehr ganz so neue DFB-Stützpunktkoordinator in Mecklenburg-Vorpommern, Ken Georgi. Er führte gemeinsam mit LFV-Verbandssportlehrer Mrtin Mroß inhaltlich durch den Nachmittag. In dem mehrstündigen Gespräch ging es darum, die vorangeschrittenen Entwicklungen rund um das DFB-Projekt Zukunft bzw. Zukunft weiblich darzustellen und weitere Optimierungsansätze für eine nachhaltige Förderung von jungen Talenten im ganzen Land zu finden. Claus Junginger wurde auf der Reise nach Rostock begleitet vom sportlichen Leiter Damir Dugandzic, Teamleiter Torsten Becht (u.a. verantwortlich für die Stützpunktkoordinatoren) und Kim Sippel. Von Seiten des LFV war neben Martin Mroß auch Präsident Dr. Heiko Lex digital zugeschaltet, Tilo Berner (Landestrainer weiblich) und Sebastian Turowski (Geschäftsführer) machten die Runde komplett.

Flexibilisierung und Anpassung

"Vieles ist gut und hat sich auch bewährt", sagte Damir Dugandzic. Gleichwohl sollen und können auch viele Dinge noch besser gemacht werden. Hierfür bilden Flexibilisierung und Anpassung die wesentlichen Kernbegriffe, um sowohl die regionalen Unterschieden als auch die generellen Entwicklungen rund um den Nachwuchsfußball bestmöglich in das Gesamtkonstrukt des Talentförderprogramms einfließen zu lassen. Denn schlussendlich soll nebst der bestmöglichen Förderung jedes einzelnen Talents natürlich auf Sicht auch die Zahl der Sterne für die errungenen WM-Titel auf den Trikots der Deutschen Herren- bzw. Frauennationalmannschaft auf Sicht wachsen.


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

05.12.2022 • Saison 2022/2023
Das war die Hinrunde: Herren-Verbandsliga

In der Herren-Verbandsliga thront zum Ende des Jahres 2022 (ebenso wie in der Rangliste des LOTTO Fairplay-Cups) der FC Anker Wismar an...

01.12.2022 • Wirken des LFV-Ehrenpräsidenten auch überregional anerkannt
Joachim Masuch zum NOFV-Ehrenmitglied ernannt

Rund zwei Monate nach seiner Wahl zum Ehrenpräsidenten des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV) wurde Joachim Masuch für...

30.11.2022 • Frist endet am 10. Januar
Jetzt bewerben – Ausschreibung für Sepp-Herberger-Urkunden 2023 gestartet

Ende März des kommenden Jahres werden in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom in Berlin die Preisträger der Sepp-Herberger-Urk...

30.11.2022 • Votum erfolgte zunächst unter Vorbehalt
Früherer LFV-Vorstand nachträglich entlastet

Der zwischen den beiden zurückliegenden Ordentlichen Verbandstagen am 7. November 2018 und 17. September 2022 amtierende Vorstand des...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de