DEKRA bleibt Partner der Schiedsrichter in MV


23.01.2020
Verband • Partner • Spielbetrieb • Verbandsliga • Landespokal • Schiedsrichter

Moderator Clemens Paulsen (2.v.r.) befragte DEKRA-Niederlassungsleiter Thomas Rehe (r.) sowie LFV-Präsident Joachim Masuch (2.v.l.) und LFV-Geschäftsführer Bastian Dankert (l.) zu den Beweggründen für die gemeinsame Kooperation.

Mit Beginn der Saison 2017/2018 erfolgte der erste Anpfiff für die offizielle Partnerschaft zwischen der DEKRA in Mecklenburg-Vorpommern mit ihren Niederlassungen Rostock-Stralsund, Schwerin und Neubrandenburg und dem Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV). Die führende Prüfgesellschaft unterstützt den größten Sportfachverband des Landes im Schiedsrichterwesen und ist seither offizieller Partner der Verbandsliga- und Landespokal-Referees des LFV. Das zunächst auf drei Spielzeiten ausgelegte Engagement erfuhr durch die Verantwortlichen beider Seiten auf dem Neujahrsempfang des LFV am Dienstagabend in Göhren-Lebbin nun eine vorzeitige Verlängerung um weitere drei Jahre.

„Diese Partnerschaft stärkt das Schiedsrichterwesen im Land. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Bereich weiterhin auf eine langfristige Kooperation mit einem zuverlässigen Partner bauen können“, erklärte LFV-Präsident Joachim Masuch bei der Vertragsunterzeichnung. Thomas Rehe, Leiter der DEKRA-Niederlassung in Schwerin, betonte die Nachhaltigkeit dieser Zusammenarbeit und zeigte sich darüber hinaus erfreut, dass das bundesweite Engagement der Expertenorganisation im Bereich der Bundesligen in Mecklenburg-Vorpommern auch im Amateurbereich erfolgreich platziert werden konnte und Wirkung zeigt. Beide Partner sehen sich in dieser Hinsicht in einer Vorreiterrolle.

Die DEKRA wird somit weiterhin mit ihrem Logo auf den Trikots der Schiedsrichter im Bereich der Herren-Verbandsliga sowie im Landespokalwettbewerb um den Lübzer Pils Cup zu sehen sein. Im Rahmen der DFB-Aktion „Danke Schiri“ nimmt die DEKRA auch in Zukunft eine tragende Rolle für die alljährliche Auszeichnungsveranstaltung auf Landesebene ein.

Die DEKRA Mecklenburg-Vorpommern mit ihren Niederlassungsleitern Thomas Rehe (m.), Dr. Manfred Preetz (3.v.l.) und Mario Bartel (2.v.l). unterstützt auf zukünftig die Schiedsrichter des Landesfußballverbandes. Sehr zur Freude von LFV-Schiedsrichterobmann Torsten Koop (l.) sowie LFV-Präsident Joachim Masuch (3.v.r.), dem frisch gekürten Schiedsrichter des Jahres Christoph Dallmann (2.v.r.) und LFV-Geschäftsführer Bastian Dankert (r.).


Der LFV-Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de