B-Junioren des FC Mecklenburg Schwerin verteidigen Futsal-Titel


06.01.2020
Futsal • B-Junioren

Die Finalrunde der B-Junioren fand zwei Tage vor dem Jahreswechsel in der OSPA|Arena in Rostock statt.

Am 29. Dezember fiel die zweite Landesmeisterschaftsentscheidung im Hallenfußball. Zugleich war es das letzte Event im Jahr 2019 - die nachfolgenden Titel unterm Hallendach werden dann im Januar und Februar vergeben. Beim Futsal-Cup der B-Junioren in der Rostocker OSPA|Arena konnte sich der FC Mecklenburg Schwerin erneut die Krone aufsetzen.

Die Schweriner waren in allen Partien siegreich, obgleich die Entscheidung im Halbfinale gegen den FC Schönberg 95 erst im Penalty-Schießen zu Gunsten der Nachwuchskicker aus der Landeshauptstadt fiel. Im Endspiel zeigten sich die FCM-Junioren im Duell mit dem VfL Bergen 94 dann wieder souverän. Hatte man den Verbandsliga-Kontrahenten von der Insel Rügen bereits in der Vorrunde mit 4:0 bezwungen, im Finale hieß es nach zwölf Minuten 4:1 und die Titelverteidigung samt Goldmedaillen für Schwerin waren perfekt.

Bronze sicherte sich der FC Förderkader René Schneider. Nach einer starken Gruppenphase ohne Punktverlust waren sie zunächst im Kampf um den Finaleinzug von der Sechsmeterlinie am VfL Bergen gescheitert. Das Spiel um Platz 3 gegen den FC Schönberg 95 ging mit 4:3 an die Hansestädter.


B-Junioren, Futsal-Cup 2019/2020

Endstand:

1. FC Mecklenburg Schwerin
2. VfL Bergen 94
3. FC Förderkader René Schneider
4. FC Schönberg 95
5. SV Waren 09
6. SG Usedom/Ückeritz
7. SG Görmin/Jarmen
8. FSV Bentwisch

Die Nachwuchskicker des FC Mecklenburg Schwerin konnten sich erneut den Titel in der Halle sichern und vertreten die Landesfarben am 8. Februar beim NOFV-Futsal-Cup, der ebenfalls in der OSPA|Arena in Rostock ausgetragen wird.

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de