Ausbildungen für neue Referees starten im März


25.02.2021
Spielbetrieb • Schiedsrichter • Qualifizierung

Florian Lechner gab kürzlich sein Debüt in der 2. Bundesliga. Seinen Weg können auch künftige Unparteiische gehen. Am 15. März starten die sechs Anwärter:innenlehrgänge für die Referees in den Kreisen, die größtenteils inhaltlich vom LFV unterstützt werden. [Foto: Getty Images]

In Kürze heißt es wieder: Ran an die Pfeife! Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV) und seine sechs angeschlossenen Kreisfußball- bzw. Fußballverbände (KFV) starten ab dem 15. März die diesjährigen Ausbildungslehrgänge für angehende Schiedsrichter:innen. Hierfür können sich interessierte Teilnehmerinnen im Alter von mindestens 14 Jahren und einer Mitgliedschaft in einem Verein in Mecklenburg-Vorpommern ab sofort bei den zuständigen Ansprechpartner:innen in den jeweiligen KFV anmelden.

Die theoretische Wissensvermittlung des aktuellen Fußballreglements als auch der Leistungen, die seitens der Unparteiischen vor und nach dem Fußballspiel zu dessen Abwicklung im DFBnet erforderlich sind, findet dabei teils kreisübergreifend online statt. Die Prüfung in Theorie und Praxis (u.a. Lauftest) findet im Anschluss statt und wird dezentral in den jeweiligen KFV als Präsenzveranstaltung durchgeführt, sofern dies seitens der behördlichen Bestimmungen wieder möglich ist.

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es derzeit rund 850 Schiedsrichter:innen. Um den Spielbetrieb in den höheren Altersklassen – im Bereich der jüngsten Fußballer:innen wird im Spielmodus der Fairplay-Liga kein Referee benötigt – flächendeckend aufrecht zu erhalten, ist Nachwuchs auch in diesem Bereich zwingend notwendig. Nebst einer Stammplatz-Garantie über die komplette Spielzeit in den zu leitenden Partien bietet sich dabei nicht nur den Neuanwärter:innen bei entsprechenden Leistungen auch eine lukrative Perspektive. Diese kann – zum Teil unter Begleitung von erfahrenen Kolleg:innen als sogenannte "Paten" – aus der Kreisklasse bis hin zu Einsätzen in den Bundesligen oder gar in internationalen Wettbewerben führen.

Beispiele dafür sind auch aktuell vorhanden: FIFA-Referee Bastian Dankert und die Assistenten René Rohde und Markus Häcker kommen regelmäßig in der 1.Bundesliga zum Einsatz, mit Florian Lechner wurde ein weiterer Schiedsrichter aus MV kürzlich erstmals mit der Leitung von Zweitliga-Spielen betraut.


Der LFV-Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de