Ausbildung neu konzipiert: B-Lizenz für 15 wissbegierige Trainer


14.10.2021
Verband • Qualifizierung • Trainer • Trainerausbildung •

15 Trainer aus Mecklenburg-Vorpommern haben unter der Woche die Prüfung zur B-Lizenz erfolgreich absolviert. Martin Mroß, Verbandssportlehrer des Landesfußballverbandes (LFV) und zugleich Lehrgangsleiter, freute sich über einen gelungenen Lehrgang, der sich letztlich über mehr als zwei Monate streckte. "Es hat sich im Laufe der Zeit eine unfassbar angenehme Gruppendynamik entwickelt", berichtete Mroß.

Bereits Anfang August hatten die Teilnehmer, die aus insgesamt zwölf Vereinen stammten, die mehrteilige Ausbildung mit Online-Lerninhalten begonnen. Das digitale Lernen blieb bis zum Ende Bestandteil des Lehrgangs, ansonsten nahmen in den Präsenzphasen an der Sportschule in Güstrow die Einheiten auf dem Trainingsplatz eine wesentliche Rolle ein. "Sie wurden alle gefilmt und anschließend detailliert ausgewertet", erklärte Martin Mroß einen prägnanten Baustein des neuen Konzeptes für die höchste Ausbildungsstufe des Verbandes.

Zu den Schwerpunkten der Ausbildung zählten Individual- und Gruppentaktik sowie Techniktraining. Der Fokus wurde dabei besonders auf das Coaching und die Entwicklung von Spielformen und spielnahen Übungsformen gelegt. In diesem Rahmen kamen auch externe Referenten zum Einsatz, denen Martin Mroß ein herzliches Dankeschön aussprach. Zu diesem Kreis gehörte Leo Tessmann (früherer Athletiktrainer im Hansa-Nachwuchs) im Bereich Kondition, der einstige Hansa-Torwarttrainer und frühere Nachwuchsleiter des Greifswalder FC, Stefan Karow, zeigte sich für die Wissensvermittlung zum Torwarttraining vor Ort verantwortlich. Dr. Lothar Nieber (ehem. Institut für Sportwissenschaft der Universität Greifswald) referierte zum Themenschwerpunkt Koordination und LFV-Verbandsart Martin Darowski von der Universitätsmedizin Rostock sprach über den Komplex Sport und Gesundheit.

Die abschließende Prüfung, zu der analog zu den Vorjahren eine Lehrprobe samt Nachbesprechung, ein schriftlicher und mündlicher Test sowie die Überprüfung der eigenen Spielfähigkeit gehörten, haben alle Teilnehmer bestanden. Vier von ihnen erreichten anhand der Benotung zudem die Zulassung für die nachfolgende Lizenzstufe des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der Elite-Jugend-Lizenz. Dazu zählte als Lehrgangsbester auch Paul Stubbe von der SG Groß Stieten. Der 24-Jährige hatte sich seinen Platz als einziger Lehrgangsteilnehmer dabei nicht über eine vorhandene Trainerqualifikation, sondern über die vorgelagerte Eignungsprüfung gesichert.


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

17.05.2022
AOK-Vielfaltsturnier für Toleranz & Frieden am 2. Juli in Warnemünde

Der alljährliche AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz kehrt nach einer pandemiebedingten Auszeit in diesem Sommer zurück. In...

12.05.2022
Fördertopf für Vielfalt wird neu aufgelegt

Gemeinsam mit seinem exklusiven Gesundheitspartner AOK Nordost unterstützt und fördert der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern...

10.05.2022 • Anstoßzeiten stehen fest
Finaltag der Amateure 2022: Erstmals alle 21 Endspiele am 21. Mai

Der 21. Mai 2022 wird ein Festtag für den deutschen Fußball: Der Finaltag der Amateure kehrt in seiner siebten Auflage mit einer siebenstü...

10.05.2022
Meldefenster für die Saison 2022/2023 bis 20. Juni geöffnet

Anders als in den beiden Vorjahren konnte der Vereinsmeldebogen im DFBnet für die Mannschaftsmeldungen wie gewohnt am 1. Mai 2022...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de