A-Junioren aus Zarrentin holen den clever fit Futsal-Cup


06.01.2020
Futsal • A-Junioren

Die späte Entscheidung im Halbfinale: Quasi mit dem Schlusspfiff gelang dem späteren Turniergewinner Zarrentin (hellblau Trikots) der Siegtreffer gegen den FC Mecklenburg Schwerin.

Bereits am 28. Dezember ging es in der Rostocker OSPA|Arena um den ersten Landesmeistertitel der Saison 2019/2020. Bei der Futsal-Meisterschaft der A-Junioren unterm Hallendach setzte sich schlussendlich der WEMAG-Ligist TSV Empor Zarrentin durch und konnte den mitgereisten Fans die Siegertrophäe präsentieren. Da hatten sich die rund 150 Kilometer Anreise in die Hansestadt auf jeden Fall gelohnt.

Die Westmecklenburger hatten dabei keinen guten Start ins Turnier hingelegt und verloren zunächst gegen den Lübzer SV mit 0:1. Ein Erfolg gegen den TSV 1860 Stralsund (4:2) und ein torloses Remis gegen den Gruppensieger FC Förderkader René Schneider brachten das Team um Trainer Chris Wadischat dann doch noch ins Halbfinale. Dort wurden die bis dahin dominierenden Nachwuchskicker des FC Mecklenburg Schwerin knapp mit 1:0 besiegt und mit dem gleichen Ergebnis konnte man dem FC Förderkader im Endspiel niederringen. Die Bronzemedaille sicherte sich der FSV Bentwisch.


A-Junioren, clever fit Futsal-Cup 2019/2020

Endstand

1. TSV Empor Zarrentin
2. FC Förderkader René Schneider
3. FSV Bentwisch
4. FC Mecklenburg Schwerin
5. Lübzer SV
6. FC Anker Wismar
7. TSV 1860 Stralsund
8. SC Parchim

Die A-Junioren des TSV Empor Zarrentin holten beim clever fit Futsal-Cup in Rostock überraschend die Goldmedaille und treten nun am 8. Februar an selber Stelle beim NOF-Futsal-Cup gegen die Champions aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen an.

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de