Turnierrunden: AOK-Cups der B- und D-Juniorinnen

121 Spielerinnen kickten in Warnemünde


13.06.2022
Spielbetrieb • B-Juniorinnen • D-Juniorinnen

Am Sonntag fanden als Saisonabschluss die letzten Turnierrunden der B- und D-Juniorinnen statt. Insgesamt wurden die Ergebnisse von drei Turnieren im Laufe der Saison 2021/2022 addiert und somit Punkte sowie Tore zusammengerechnet.

Drei Teams setzten sich in der Summe auf dem Halbfeld im AOK-CUP bei den B-Juniorinnen an der Spitze ab. Der Titel in dieser Landesmeisterschaft ging an den TSV 1860 Stralsund. Mit lediglich zwei Punkten weniger auf dem Konto, sicherten sich die Mädels des FSV 02 Schwerin die Vizemeisterschaft. Ähnlich knapp holte der Lübzer SV mit insgesamt 25 Punkten den 3. Platz.

„Besonders erfreulich ist, dass wir über diese Spielmöglichkeit den FC Seeland Warin und auch den Lübzer SV erstmals in dieser Altersklasse begrüßen konnten. Es ist eine wichtige Maßnahme vom Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball (AFM), um neue Juniorinnenteams an den Spielbetrieb heranzuführen,“ so die Vorsitzende Ulrike Balzer.

Abschlußtabelle der B-Juniorinnen

1. TSV 1860 Stralsund, 31 Pkt. (15:1)
2. FSV 02 Schwerin, 29 Pkt. (14:5)
3. Lübzer SV, 25 Pkt. (11:8)
4. SG Nossentiner Hütte/Penzlin, 16 Pkt. (12:0)
5. 1. FC Neubrandenburg 04 II, 13 Pkt. (7:13)    
6. FC Seeland Warin, 9 Pkt. (5:16)    
7. HSG Warnemünde, 9 Pkt. (4:26)    
8. FC Anker Wismar, 6 Pkt. (3:2)    


Torhungrige D-Juniorinnen

Etwas anders gestaltete sich der AOK-CUP bei den D-Juniorinnen. Mit insgesamt 67 Toren in 15 Spielen präsentierten sich die jüngeren Spielerinnen torhungrig und besonders zielstrebig im Torabschluss. Im Titelrennen trennten sich der Rostocker FC und der 1. FC Neubrandenburg 04 auch in der letzten Turnierrunde mit einem Remis. Der Rostocker FC, der insgesamt 18 Punkte auf dem Konto hatte, schnappte sich somit den Titel um die Landesmeisterschaft, während die Neubrandenburgerinnen mit 15 Zählern das Nachsehen hatten und auf dem 2. Platz landeten.

Genauso knapp ging es bei den Plätze 3 und 4 zu. Hier sicherte sich der Lübzer SV im direkten Vergleich gegen das Kreisteam SN/NWM die Bronzemedaille. Die Turnierneulinge vom FC Anker Wismar, der HSG Warnemünde und den „Crazy Girls“ aus Pastow sammelten während der Turniere viele Spielerfahrung und neue Motivation für das Training. Kim Hentschel aus der „Startelf“ resümierte im Gespräch: „Bei meiner ersten Turniererfahrung für den LFV war ich überrascht, mit wie viel Spaß die Mädels bei den Spielen dabei waren. Und gleichzeitig bin ich von den Trainer:innen begeistert, die mit viel Fingerspitzengefühl ihre Teams sehr verständnisvoll coachten“. „Auch für uns als gastgebender Verein war es eine interessante Erfahrung und sehr schön, dass so viele Zuschauer:innen vor Ort waren. Somit war es mit dem Traumwetter eine großartige Atmosphäre für das starke Teilnehmerfeld und ein guter Saisonabschluss für den Mädchenbereich,“ so Antje Schröder (Koordinatorin der HSG Warnemünde).


Newsletter

Immer direkt informiert: Der LFV-Newsletter bietet alle zwei Wochen einen Überblick über die relevanten Themen rund um den Fußball in Mecklenburg-Vorpommern. Verpasse keine Highlights oder aber auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen mehr und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mit Anklicken des Buttons "Meine Daten übermitteln" wird uns die Einwilligung erteilt, E-Mails an die angegebene Mail-Adresse zusenden zu dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen können unserer Datenschutzbestimmung entnommen werden.




Der LFV-Newsletter verfügt darüber hinaus auch über speziell den Interessen angepasste Sonderausgaben. Hierfür werden allerdings zusätzliche Daten benötigt. Hier sind weiterführende Informationen und die Anmeldung zu finden.

Aktuelles

06.07.2022 • Zeitgenaue Ansetzungen folgen auf FUSSBALL.DE
Die Saison 22/23 ruft: Spielpläne für die Landesspielklassen der Herren verfügbar

Die Saison 2022/2023 nimmt im Bereich der Herren weitere Konturen an. Nach der erfolgten Staffeleinteilung zu Monatsbeginn folgten heute...

06.07.2022
1. Runde im Lübzer Pils Landespokal wird am Donnerstag ausgelost

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV) lost am frühen Donnerstagnachmittag (7. Juli) die 1. Runde im Lübzer Pils...

04.07.2022 • Für Frauen, junges Ehrenamt und Menschen mit internationaler Geschichte
LFV plant spezielles Leadership-Programm im Herbst

Beginnend im September führt der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV) erstmals ein Leadership-Programm für gezielt definierte...

04.07.2022
Der Fußball setzt ein wichtiges Zeichen

Trotz einiger kurzfristiger Absagen kamen am Sonnabend rund 100 Aktive mit Interesse am Fußballsport zusammen. Sie alle wollten in...

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de