10.09.2012

U18 schafft tollen zweiten Platz in Lindow


Die Landesauswahl vom Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern belegte beim U18-Länderpokal des NOFV mit 6 Punkten und 5:4 Toren den 2. Platz. Hier jubeln die Jungs nach einem von insgesamt vier Treffern gegen die Landesauswahlmannschaft von Thüringen

Lindow Drei Tage verbrachte die U18-Auswahl des Landesfussballverbandes Mecklenburg-Vorpommern in der Sportschule Lindow, um sich mit den fünf anderen Landesauswahlmannshaften des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) zu messen. Heraus kam ein ausgezeichneter zweiter Platz.

Bereits im ersten Spiel am Sonnabendvormittag mussten die Jungs gegen den Titelverteidiger aus Berlin antreten. Über weite Strecken des Spiels wurde der Gegner gut kontrolliert. Am Ende der Spielzeit von 2 mal 30 Minuten setzten sich die Berliner allerdings durch zwei einfache Fehler der MV-Auswahl mit 2:0 durch.

Am Nachmittag stand mit den Jungs aus Brandenburg der nächste Gegner auf dem Programm. Gut eingestellt und mit viel Fleiß wurde das Spiel 1:0 gewonnen. Torschütze für Mecklenburg-Vorpommern war Robert Grube, der einen Foulelfmeter souverän verwandelte.

Sieg gegen Thüringen am Sonntag

Einen Tag später galt es im letzten Spiel des Turniers die Auswahl von Thüringen zu bezwingen, um einen Platz auf dem Treppchen zu erspielen. Daran ließen die Jungs von Beginn an keine Zweifel aufkommen. Bereits in den ersten Spielminuten gelang es der Mannschaft, sich gute Tormöglichkeiten zu erspielen. Eine davon verwandelteTom Selchow in der 10. Minute. Bis zur Pause legte Robert Grube noch zwei Tore nach. Leider gelang es im zweiten Durchgang nicht, das Tempo hoch zu halten, so dass der Gegner besser ins Spiel und zu Torerfolgen kam. Am Ende gewannen die Jungs aus Mecklenburg-Vorpommern mit 4:2 und durften sich über den zweiten Tabellenplatz bei diesem Turnier freuen.Mit diesem Turnier hat die Mannschaft eine gute Grundlage für das anstehende DFB U18-Sichtungsturnier in Duisburg geschaffen. An die gezeigten Leistungen gilt es anzuknüpfen, um ein weiteres Turnier erfolgreich zu gestalten.

Kader: Robin Schröder, Steven Schwartz, Ivo Studzinski, Till Jarchow, Jakob Lüdtke, Jean-Pier Bohmann, Ole Grams, Björn Schlottke, Joshua Gebissa, Hannes Burmeister, Nick Stövesand, Richard Kayser, Tom Selchow, Patrick Pretzer, Franz Walther Schlatow, Robert Grube



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de