26.04.2013

U16 schnuppert beim DFB-Sichtungslehrgang in Duisburg Bundesliga-Luft


Die U16-Auswahl aus M.-V. will beim DFB-Sichtungslehrgang in Duisburg bessere Ergebnisse erzielen als zuletzt beim NOFV-Länderpokal im brandenburgischen Lindow.

Die männliche Landesauswahl des Jahrgangs 1997 steht in den kommenden Tag beim DFB-Sichtungsturnier in der Sportschule Wedau in Duisburg auf dem Prüfstand.

Duisburg - Die U16-Junioren treffen zum Auftakt am Sonnabend um 11.30 Uhr auf die Südwest-Auswahl. "Das sind dann die Spieler aus Mainz und Kaiserslautern", weiß LFV-Verbandssportlehrer Thomas Klemm zu berichten. Die weiteren Paarungen der Sichtung werden anhand der aktuellen Ergebnisse der jeweiligen Duelle zwischen den  Landesverbänden ermittelt. Als 22. Team ist die U15-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit am Start. Alle Partien werden über eine Spielzeit von 2 x 30 Minuten absolviert.

Am Sonnabend dürfen alle Nachwuchskicker dann erstmals Bundesligaluft bei den Männern schnuppern - wenn auch nur auf der Tribüne. Zur Abrundung des ersten Sichtungstages besuchen die Auswahlteams die Bundesligapartie zwischen Fortuna Düsseldorf und Borussia Dortmund in der nur wenige Kilometer entfernten Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de