10.10.2017

Schiedsrichter-Delegation beim Südschwedischen Fußballverband zu Gast


MV-Referee Niclas Rose (mi.) mit seinen beiden schwedischen Assistenten vor dem Punktspiel Lima gegen Kosova.

Wieder einmal folgte eine vierköpfige Schiedsrichter-Delegation des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) der Einladung vom Skåne Fotbollförbund (Skåne FF) nach Südschweden. Neben den Betreuern Enrico Barsch (Lehrwart im Schiedsrichterausschuss) und Steffen Ludwi (Ansetzer im Schiedsrichterausschuss) verweilten die beiden jungen Schiedsrichter Niclas Rose und Jan-Arne Seep für ein Wochenende in Malmö.

Zu Beginn fand am Freitagabend ein Austausch mit der schwedischen Delegation statt und es wurde über die aktuelle Situation im Schiedsrichterwesen informiert und diskutiert. Das Treffen setzte sich am darauffolgenden Morgen in der Geschäftsstelle des Skåne FF fort. FIFA-Assistent Mohammed Al-Hakim hielt einen Vortrag mit anschließender Fragerunde.

Nachdem die Unterschiede zwischen deutschen und schwedischen Regeln erörtert wurden, fuhren die Gespanne zu den jeweiligen Spielen. Niclas Rose leitete die Partie Lima gegen Kosova und Jan-Arne Seep war für die Begegnung Staffenstrop gegen Hundsborg eingeteilt worden. Am Abend wurden die Spiele beim mittlerweile traditionellen Besuch des Casa Mias ausgewertet. „Es war eine tolle Erfahrung auf internationaler Ebene ein Spiel leiten zu dürfen“, urteilte Niclas Rose, der in Mecklenburg-Vorpommern derzeit in der Landesliga agiert.

Am Sonntag wurde die deutsche Delegation zum schwedischen Erstliga-Spiel (Fotbollsallsvenskan) zwischen Malmö FF gegen Halmstads BK eingeladen. Im Vorfeld bot sich die Möglichkeit, dem  angesetzten Schiedsrichtergespann Fragen zu stellen: „Es war eine interessante Erkenntnis, wie Schiedsrichter der höchsten Liga eines Landes über ihr Spiel und ihre Tätigkeit als Schiedsrichter denken“, erklärte Jan-Arne Seep, der ansonsten ebenfalls als Schiedsrichter in der MV-Landesliga agiert.

Der Ausflug endete schließlich mit der sechsstündigen Heimreise. Delegationsleiter Enrico Barsch fasste zusammen: „Es war ein sportlich, wie auch organisatorisch gelungener Austausch, der die beiden Schiedsrichter sicherlich entwicklungstechnisch weitergebracht hat.“



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de