22.04.2015

Verdienstvolle Ehrenamtler richten Blick zurück und nach vorn


Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LFV M.-V.) hat mit einem gemeinsamen Treffen das Engagement von verdienstvollen Ehrenamtlichen der vergangenen Jahre und Jahrzehnte – egal ob noch aktiv oder nach langjähriger Tätigkeit in zahlreichen und/oder vielfältigen Positionen des Fußballsports im Land ausgeschieden – nochmals gewürdigt und ihnen für ihre Leistungen gedankt.

In zahlreichen Gesprächen der rund 35 anwesenden Ehrenamtler ging es um die Geschehnisse der zurückliegenden Zeit. Jede Menge Anekdoten gemeinsamer Erlebnisse wurden erzählt und die Erinnerungen sorgten für so manchen Lacher oder so manches Raunen im Olymp des Hotels Sportforum, unweit der Geschäftsstelle des LFV M.-V. in der Hansestadt Rostock.

"Wir wollten gerade den sehr verdienstvollen Ehrenamtlern für ihre Tätigkeiten Dank sagen und ihnen damit auch zeigen, dass sie weiterhin wichtiger und fester Bestandteil des Fußballsports in Mecklenburg-Vorpommern sind. Ihre Leistungen waren für die Entwicklungen im jetzigen Landesfußballverband und seiner Vorgänger maßgeblich und prägend", beschreibt Joachim Masuch, seit 1999 Präsident des LFV M.-V., den Ursprungsgedanken für die Planung dieser Veranstaltung. Nach einleitenden Worten von Masuch führte LFV-Vizepräsident und Ehrenamtsbeauftragter Detlef Müller durch den Nachmittag.

Neben dem stets präsenten Blick zurück in alte Zeiten sorgte Müller mit ein paar wenigen Worten und Impressionen zum aktuellen Masterplan des DFB und dem darauf basierenden Entwicklungsplan des Landesfußballverbandes auch für einen Blick in die Zukunft des Verbandes. Das Motto des LFV-Entwicklungsplans – "Unser Land. Unser Fußball." – hätte auch für das Treffen der Ehrenamtler nicht passender gewählt werden können.

"Es war eine gelungene Veranstaltung. Alle Anwesenden haben sich über das Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern gefreut und alle hatten sich viel zu erzählen", berichtet Organisator Alfons Lange aus dem Stab der Mitarbeiter in der LFV-Geschäftsstelle. Spätestens beim 25-jährigen Jubiläum der Gründung des Landesfußballverbandes am 22.Juli in Güstrow soll es ein Wiedersehen geben – dann auch hoffentlich mit all jenen "Fußball-Veteranen" des Landes, die bei der Veranstaltung in Rostock nicht mit dabei sein konnten.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de