Spannung bis zuletzt bei Futsal-Endrunde der C-Juniorinnen


15.01.2018
Futsal • C-Juniorinnen

Der 1. FC Neubrandenburg 04 gewann den AOK-Futsal-Cup bei den C-Juniorinnen. (Foto: 1. FCN)

Sechs von ursprünglich zwölf gemeldeten Teams hatten sich über die beiden Vorrunden für die Hallenmeisterschafts-Endrunde der C-Juniorinnen in Warnemünde qualifiziert. Die im Vorfeld favorisierten Mädchen des 1. FC Neubrandenburg 04 schwächelten zu Beginn des AOK-Futsal-Cups mit einem torlosen Unentschieden gegen den Penzliner SV und später mit einer Niederlage gegen den FC Pommern Stralsund (1:2).

Damit war das Tor für Stralsund selbst, aber auch für den SFV Nossentiner Hütte und den FSV 02 Schwerin weit offen, um den Seriensieger der letzten Jahre zu entthronen. Aber es kam anders: Stralsund verlor gegen den FC Rastow und auch gegen Schwerin und Nossentiner Hütte. Diese beiden Teams waren zunächst jeweils nur durch das Unentschieden gegeneinander vorbelastet, verloren aber gegen Ende des Turniers beide das direkte Duell mit Neubrandenburg. Schwerin zeigte dabei sogar seine schlechteste Vorstellung: Die 0:5-Niederlage hatte in der Endabrechnung Konsequenzen, denn jene genannten Teams hatten am Ende 10 Punkte auf der Habenseite. Das Torverhältnis entschied daher über die Reihenfolge auf dem Siegertreppchen: Landesmeister wurde der 1. FC Neubrandenburg 04, der SFV Nossentiner Hütte und der FSV 02 Schwerin folgen auf den Plätzen.


Pl.MannschaftSp.TorePkt.
1.1. FC Neubrandenburg 04513:210
2.SFV Nossentiner Hütte58:410
3.FSV 02 Schwerin58:810
4.FC Pommern Stralsund54:56
5.Penzliner SV53:84
6.FC Rastow52:113

Turnierauswahl AOK-Futsal-Cup: Emily Schön (FC Pommern Stralsund) - Lea Hein, Angelina Voß (beide SFV Nossentiner Hütte), Antonina Grigorjan (FSV 02 Schwerin), Nele Kaatz (1. FC Neubrandenburg).

Die Turnierauswahl: Nele Kaatz, Angelina Voß, Antonina Grigorjan, Lea Hein und Emily Schön (v.l.n.r.).

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de