30.07.2017

Trainernachwuchs: 14 Junior-Coaches in Pasewalk ausgebildet


Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern hat in der abschließenden Woche des zurückliegeden Schuljahres 2016/2017 Mitte Juli insgesamt 14 neue Absolventen im Bereich der Jungtrainerausbildung "DFB-Junior-Coach" beglückwünschen können. Insgesamt vier Tage lang standen in der Europaschule Arnold Zweig in Pasewalk die Vermittlung von Fußballtheorie und Fußballpraxis im Rahmen einer Projektowche unmittelbar vor Beginn der Sommerferien auf dem Programm.

Die Commerzbank unterstützt das DFB-Junior-Coach-Projekt bundesweit als Partner und stellt den Junior-Coaches neben Materialien und Polo-Shirts die Möglichkeit an Bewerbertrainings teilzunehmen.

Drei Mädchen und dreizehn Jungen im Alter von 15 bis 18 Jahren dürfen sich ab sofort "Junior-Coach" nennen und haben damit im Ausbildungssystems des LFV M.-V. auch schon den ersten Teil für das Erlangen der Vorlizenzstufe des Teamleiters in der Tasche. "Ziel muss es sein, dass die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kurz- oder zumindest mittelfristig erste Trainererfahrungen sammeln – vielleicht als Co-Trainer einer Nachwuchsmannschaft", sagt Birger Lipp. Der LFV-Mitarbeiter hofft, das möglichst viele der Pasewalker Absolventen weiterhin am Ball bleiben und sich für das junge Ehrenamt begeistern können.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de