25.01.2016

Besseres Ende für den Hansa-Nachwuchs


Sieben Tore fielen im Endspiel der diesjährigen Hallenmeisterschaft der F-Junioren zwischen dem F.C. Hansa Rostock und dem PSV Wismar - alle nach dem Abpfiff. Mit dem Schlusspfiff des zwölfminütigen Finalspiels des Futsal-Cups der VR-Banken in der Sporthalle Dargun stand es noch 0:0, am Ende hatten die Hansa-Junioren mit dem 4:3 nach Strafstößen letztlich das bessere Ende für sich.

Beide Teams waren in ihren Vorrundengruppen jeweils nur auf Rang zwei eingelaufen, konnten sich in den Halbfinalspielen dann aber im Überkreuzvergleich gegen die jeweiligen Staffelersten die Finalteilnahme sichern. Rang drei ging an den 1. FC Neubrandenburg 04, der im kleinen Finale die SG Greifswalder FC/Weitenhagen mit 2:0 in Schach halten konnte.

Weitere Informationen folgen...




Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de