21.02.2017

Schweriner Teams holen zwei Mal Futsal-Gold im NOFV-Vergleich


Pokalübergabe: Eckhard Stender (re.) übergibt den Siegerpokal der NOFV-Hallenmeisterschaft an die B-Junioren des FC Mecklenburg Schwerin [Foto: Flottron/NOFV]

Tolle Leistungen der Nachwuchskicker des FC Mecklenburg Schwerin: Sowohl die B-Junioren als auch die D-Junioren konnten sich bei den Futsal-Meisterschaften des Nordostdeutschen Fußballverbandes durchsetzen. Bei den C-Junionen reichte es für den 1. FC Neubrandenburg 04 beim überregionalen Vergleich der Landesmeister aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen nur zum fünften Platz.

In Schwerin hingegen herrscht großer Jubel, wobei es für die B-Junioren sogar noch ein Stück weiter gehen kann. Nach dem Erfolg bei NOFV-Turnier in Gera steht für die Landeshauptstädter Ende März die Endrunde der Deutschen Meisterschaft in Bergkamen (Kaiserau) an. Vielleicht war der NOFV-Titel, unter anderem errungen durch Siege gegen Energie Cottbus und Carl Zeiss Jena, für den amtierenden Landesmeister aus M.-V. nur der Zwischenschritt zum ganz großen Wurf in der Halle.

Ebenfalls die Goldmedaille von NOFV-Jugendobmann Eckhard Stender überreicht bekommen haben die D-Jugendlichen des FC Mecklenburg Schwerin. Sie marschierten in Brandenburg an der Havel sogar ungeschlagen durch das Teilnehmerfeld.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de